TuS Wettbergen e.V. - Aktuell

02.10.2018 Kategorie: Volleyball 1. Herren
Von: Finn Weiland

Zweites Spiel - zweiter Sieg


Es ging wieder zum Auswärtsspiel, dieses Mal aber gegen einen bekannten Gegner. Wie schon beim Pokal mussten wir gegen die zweite Mannschaft des SV Altencelle ran. Durch die verletzungs- und urlaubsbedingten Ausfälle konnten wir nur mit der Minimalbesetzung auflaufen.

Das Spiel ging sehr ausgeglichen los und die Altenceller hatten ihre Block-Abwehr sehr gut auf unser Spiel angepasst, sodass wir noch keine Sicherheit im Angriff gewinnen konnten. Wir konnten uns aber nach den Anfangsschwierigkeiten zum ersten Mal beim Spielstand von 9:12 absetzen, was sofort zu der ersten Auszeit von Altencelle führte. Unser Spielfluss wurde dadurch aber nicht gestört und wir konnten uns langsam aber sicher weiter absetzen. Der Satz ging mit 19:25 dann deutlich an uns.

Im zweiten Satz ging das ausgeglichene Spiel weiter und bis zum 18:18 konnte sich nur Altencelle einmal mit drei Punkten absetzen. Dann bekamen wir allerdings Probleme in der Annahme und die Altenceller holten sich den Satz mit einem starken Schlussspurt mit 25:19.

Als Antwort auf den verlorenen Satz starteten wir stark mit 1:6 in den nächsten Satz. Doch die Altenceller konnten sich nach einer Auszeit stabilisieren, bis auf 5:6 rankommen und nach einer weiteren starken Aufschlagserie von unserer Mannschaft (6:10) abermals die Lücke schließen. Beim Stand von 12:12 mussten wir eine Auszeit nehmen um nicht die Kontrolle des Satzes aus der Hand zu geben. Wir konnten im Verlauf des Satzes dann wieder die Führung knapp übernehmen und uns beim Spielstand von 17:21 erstmalig wieder deutlicher absetzen. Am Ende verwandelten wir den dritten Satzball zum 23:25.

Die Altenceller wollten sich aber noch nicht geschlagen geben und brachten unsere Annahme und Abwehr mit starken Aufschlägen und Angriffen stark in Schwierigkeiten. Auch der Angriff konnte sich nicht mehr durchsetzen, da das Zuspiel immer unpräziser wurde. Die Folge war ein schneller Rückstand (10:2). Von dem Tief konnten wir uns aber langsam erholen und den Abstand langsam aber sicher bis zum 13:9 verkleinern. Mit einer starken Aufschlagserie von sechs Punkten konnten wir im richtigen Augenblick dann den Satz drehen und mit einer Führung von 16:18 in die heiße Endphase des Satzes gehen. Die Altenceller fanden nun keine Mittel mehr gegen eine wieder erstarkte Block-Abwehr, sodass wir mit einer zweiten Sechser-Aufschlagserie das Spiel für uns entscheiden konnten (18:25).

Wir haben uns mit den sehr sicher spielenden Altencellern lange Zeit schwer getan, haben aber am Ende den Druck erhöhen können und nehmen mit dem 1:3 Auswärtssieg die wichtigen drei Punkte mit nach Wettbergen. Da die Mannschaft des TuS Hermannsburg im zweiten Spiel des Tages leider verletzt aufgeben musste, sind wir als einziges ungeschlagenens Team an die Tabellenspitze geklettert.

Wenn du unser Team verstärken oder einfach mal zum Probetraining reinschnuppern willst, melde dich bei uns! 1.herren.volleyball@tus-wettbergen.de

Es spielten: Uwe, Jonas Sr., Joke, Simon, Finn und Jonas Jr.