Boule - Saisonabschluss mit Wolkenbrüchen

Der letzte Spieltag der Boule Oberliga in Herrenhausen am 04.09. beim SV Odin war leider von heftigen Gewitterschauern begleitet, wodurch es zum Teil zu irregulären Spielbedingungen wegen zeitweiser Überflutung der Spielbahnen kam.

Dennoch gelang uns auch an diesem Spieltag wieder ein ausgeglichener Punktestand mit einer 3:2 gewonnenen Partie gegen TSV Rethen und einem mit 1:4 verlorenem Spiel gegen SV Odin.

Erfreulich ist das Abschneiden unserer Mannschaft aber ganz bestimmt zu werten, denn mit 3:3 Siegpunkten und einem hervorragenden vierten Platz in der Tabelle wurde auch in diesem Jahr wieder das Saisonziel „Klassenerhalt“ sicher erreicht.

An den Erfolgen waren beteiligt: Ruth und Norbert Böning, Dieter Britzwein, Herta Drohne, Monika Frels, Horst Göhmann, Karl-Heinz Janitschke, Klaus-Jürgen Lange, Rainer Rensch, Dorit und Gerd Weber, Ruth Weinitschke und Inge und Wolfgang Lange.

Der erste Spieltag in der Bezirksoberliga am 24.04. hat unserer Mannschaft wechselnde Ergebnisse gebracht.

Mit einem Sieg (3:2) gegen die Mannschaft des VfB Wülfel 1 begann der Punktspieltag recht hoffnungsvoll. Die Mixed Spiele konnten wir beide für uns entscheiden. Dorit und Gerd waren erstklassig aufgelegt. Gemeinsam mit Inge wurde mit einem 13:8 Erfolg der Spieltag eröffnet. Unser zweites Triplett mit Norbert, Horst und Wolfgang musste dem Gegner mit 10:13 den Sieg überlassen. Im Doublette Mixed waren Dorit und Gerd mit 13:6 erfolgreich. Inge und Wolfgang vergaben mit 6:13 das zweite Doublett. Es stand aber noch aus unser drittes Doublett mit Rainer und Norbert. Nach einer über lange Zeit ausgeglichenen Partie gelang ihnen beim Stand von 11:11 die entscheidende Aufnahme. Auch der „letzte Schuß“ der Wülfeler verfehlte sein Ziel und unser Team konnte mit 13:11 der dritten und damit Siegpunkt gegen VfB Wülfel verbuchen. Gratulation dazu.

mehr dazu hier Opens internal link in current window...

Erster Boule Punktspieltag in der Bezirksoberliga

 

 

Der erste Spieltag in der Bezirksoberliga am 24.04. hat unserer Mannschaft wechselnde Ergebnisse gebracht.

Mit einem Sieg (3:2) gegen die Mannschaft des VfB Wülfel 1 begann der Punktspieltag recht hoffnungsvoll. Die Mixed Spiele konnten wir beide für uns entscheiden. Dorit und Gerd waren erstklassig aufgelegt. Gemeinsam mit Inge wurde mit einem 13:8 Erfolg der Spieltag eröffnet. Unser zweites Triplett mit Norbert, Horst und Wolfgang musste dem Gegner mit 10:13 den Sieg überlassen. Im Doublette Mixed waren Dorit und Gerd mit 13:6 erfolgreich. Inge und Wolfgang vergaben mit 6:13 das zweite Doublett. Es stand aber noch aus unser drittes Doublett mit Rainer und Norbert. Nach einer über lange Zeit ausgeglichenen Partie gelang ihnen beim Stand von 11:11 die entscheidende Aufnahme. Auch der „letzte Schuß“ der Wülfeler verfehlte sein Ziel und unser Team konnte mit 13:11 der dritten und damit Siegpunkt gegen VfB Wülfel verbuchen. Gratulation dazu.

In dem zweiten Spiel gegen VfL Eintracht Hannover 1 konnte unser zuvor erfolgreiches Triplette Mixed mit Dorit, Inge und Gerd nicht punkten und unterlag deutlich mit 3:13. Das zweite Triplett mit Rainer, Norbert und Dieter erfüllte unsere Hoffnungen und siegte mit 13:7. Also wiederum Ausgleich nach der Triplette Runde. Die anschließenden drei Doublette Spiele ging leider mit 1:2 verloren.

Im Mixed unterlagen Ruth W. und Dieter mit 5:13 und auch Inge und Horst mussten die Partie mit 9:13 verloren geben. Ein abschließender 13:4 Erfolg von Gerd und Wolfgang konnte unsere 2:3 Niederlage gegen die Eintracht auch nicht mehr abwenden.

Zuschauerunterstützung hatten wir von Beginn an durch Ilse und Wilfried. Dafür herzlichen Dank, bei kaltem aber weitgehend trockenem Wetter.

Als Gesamtfazit ist anzumerken, wir sind erfolgreich in die Saison gestartet und stehen mit 1:1 Punkten derzeit auf Platz 4 in der Tabelle. Damit dürfen wir zunächst sehr zufrieden sein.