2. Damen - Kreisliga

Die zweite Damenmannschaft des TuS Wettbergen wird in der Saison 2017/2018  in der Kreisliga Hannover/Celle 1 zu finden sein.

Fragen gern an unsere Ansprechpartner bzw. 2.damen.volleyball@tus-wettbergen.de

h.v.l. Hawa; Giulia; Carlotta; Mariama; Trainer Karsten; v.v.l. Laura; Alexa; Pauline; Ute
es fehlen: Marie und Franziska


2. Volleyball- Damen- Mannschaft belegt einen guten 5. Platz bei den Regionsmeisterschaften U 18

Am Sonntagmorgen ging es mit einem kleinen Kader zu den Regionsmeisterschaften der U 18. Leider sind einige Spielerinnen schon „zu alt“ und konnten deshalb nicht mitspielen.

Siegerehrung bei den Regionsmeisterschaften U 18 w

Wie schon im letzten Jahr hatte der Trainer nicht das Losglück auf seiner Seite, d.h. starke Vierergruppe statt schwache Dreiergruppe. Gespielt wurden jeweils zwei Sätze bis 20 Punkte. Im ersten Spiel hieß unser Gegner gleich SF Aligse. Nachdem der erste Satz verschlafen wurde, zeigten wir unsere Spielstärke im zweiten Satz. Bis zum 16:16 hielten wir gut mit. Leider klappte es nicht mit dem Satzgewinn. Danach ging es gleich gegen Krähenwinkel-Kaltenweide aufs Feld. Wieder das gleiche Bild. Ersten Satz klar verloren und zweiten Satz knapp abgegeben. Im dritten Spiel konnten wir dann beide Sätze gegen GfL Hannover 2 gewinnen. Leider reichte der dritte Platz in der Gruppe dann nur noch zum Spiel um Platz 5. Diesen konnten wir uns mit einem souveränen Sieg gegen eine lustlose Mannschaft von TB Stöcken sichern.

Am Ende belegte GfL Hannover 1 den ersten Platz vor Krähenwinkel- Kaltenweide und SF Aligse. Gerade im Endspiel konnte man den Klassenunterschied gut sehen, allerdings waren in den Mannschaften auch Spielerinnen aus der Landesliga vertreten.

Die Mannschaft von TuS Wettbergen hätte mit etwas mehr Losglück auch gut den vierten Platz belegen können. Am Ende hatten alle Spaß am Spiel und konnten Spielerfahrung für die Punktspielrunde sammeln.

Berichte

Volleyball 2. Damen - 31.12.2017

2. Volleyball- Damen- Mannschaft gewinnt die Zwischenrunde im Regionspokal in der Kreisliga

Nach unserem letzten Punktspiel im Jahr 2017 stand noch am 16.12. in Rethen die Zwischenrunde im Regionspokal an. Mit fünf Mannschaften wurde jeder gegen jeden mit zweit Sätzen bis 20 Punkte gespielt. Allerdings startete die Mannschaft aus Seelze außerhalb der Wertung, da sie nicht am Ligaspielbetrieb teilnimmt.

1. Spiel: TuS Wettbergen II – TSV Neustadt I      2:0 (20:18/22:20)

Im ersten Spiel ging es gleich gegen unseren stärksten Konkurrenten in der Punktspielrunde. Gegen die Mannschaft aus Neustadt hatten wir bisher noch nicht gespielt. Wir verpassten auch den Start in den ersten Satz und lagen schnell zurück. Eigentlich sah es bei dem zwischenzeitlichen Spielstand von 12:18 nach einer klaren Niederlage aus, aber dann wurde mit viel Einsatz um jeden Punkt gekämpft und wir konnten den Satz mit 20:18 noch gewinnen. Auch im zweiten Satz wurde um jeden Punkt gekämpft. Wir brauchten drei Satzbälle um den Satz am Ende mit 22:20 zu gewinnen.

2. Spiel: TuS Wettbergen II – TuS Bröckel II        2:0 (20:8/20:9)

Die Mannschaft vom TuS Bröckel kannten wir überhaupt noch nicht. Gleich zu Beginn konnten wir mit guten Aufschlägen und konzentriertem Spiel in Führung gehen und den ersten Satz klar gewinnen. Ab dem zweiten Satz mussten wir dann der Vorweihnachtszeit geschuldet ohne zweite Zuspielerin auskommen. Mit einigen Schwierigkeiten bei den Laufwegen sowie die richtige Aufstellung zu finden, ging auch der zweite Satz deutlich an mit 20:9 an uns.

3. Spiel: TuS Wettbergen II – TSV Rethen 2         2:0 (20:16/20:16)

Im dritten Spiel ging es dann gegen unseren Dauerrivalen aus der Punktspielrunde. Es wurde von Anfang an um jeden Ball gekämpft. Teilweise konnten einfache Bälle nicht verwandelt werden, andererseits wurden mit guten Aktionen im Block oder Angriff tolle Punkte erzielt. Auch hier konnten wir beide Sätze mit 20:16 klar gewinnen und standen dann als Sieger der Zwischenrunde fest.

4. Spiel: TuS Wettbergen II – RSV Seelze (U16)  1:1

Nachdem wir die Spielrunde davor gepfiffen hatten, ging es in das letzte Spiel gegen Seelze. Da das Spiel nicht gewertet wurde, sollten einige neue Spielzüge ausprobiert werden. Da auch eine weitere Spielerin noch einen anderen Termin hatte, mussten wir weiter Umstellen. Alle Spielerinnen gaben sich auf den teilweise neuen Positionen viel Mühe. Dies reichte dann für ein verdientes 1:1.

Am Ende des langen Tages sangen dann alle Spielerinnen verdient, „So sehn Sieger aus,…“. Und es ging in die wohlverdiente Winterpause. Die nächsten Punktspiele sind am 13.Januar 2018.

Volleyball 2. Damen - 11.12.2017

2. Volleyball- Damen- Mannschaft beendet das Jahr 2017 mit einem knappen Sieg und auf dem 3. Platz

Das verschobene Spiel vom Saisonstart wurde nun am vergangenen Freitag zur gewohnten Trainingszeit in der GS Tresckow nachgeholt.

Spiel: TuS Wettbergen II – TuS Wunstorf III        2:0 (25:21/25:21)

Bedingt durch verschiedene parallele Veranstaltungen und Krankheit traten wir nur mit sieben Spielerinnen zum letzten Punktspiel im Jahr 2017 an. Deshalb mussten wir auf einigen Positionen umstellen, damit wir unser Spielsystem (4:2) beibehalten konnten. Die Mannschaft vom TuS Wunstorf war uns noch vom zweiten Spieltag in Erinnerung, wo wir klar mit 2:0 gewinnen konnten. Diesmal hatten wir allerdings so unsere Schwierigkeiten, zu unserem Spiel zu finden. Nach einem anfänglichen Rückstand kämpften wir uns Punkt für Punkt heran und konnten mit viel Kampf den ersten Satz mit 25:21 gewinnen. Im zweiten Satz war es nicht viel besser. Auf der einen Seite machten wir einfache Fehler, auf der anderen Seite wurde um den Ball mit viel Einsatz gekämpft. Zeitweise konnten wir aber auch unser Können durch gute Angriffe und Blockaktionen unter Beweis stellen. Trotzdem reichte es auch im zweiten Satz wieder für einen knappen Satzgewinn mit 25:21.

Nach diesem Sieg werden wir bisher ungeschlagen und ohne Satzverlust auf dem 3. Platz „überwintern“. Am nächsten Wochenende steht noch die Zwischenrunde im Kreisligapokal an. Danach ist dann aber auch definitiv Schluss mit Volleyball für dieses Jahr.