Volleyball - Archiv - 2018

Volleyball 2. Damen - 22.02.2018

2. Volleyball- Damen- Mannschaft zum Saisonende ungeschlagener Staffelsieger und Aufsteiger

 

Am letzten und vorletzten Spieltag ging es um den Platz 1 in der Staffel und darum, ob wir uns einer Mannschaft geschlagen geben müssen. Los ging es am 10.2. mit unserem letzten Heimspieltag.

1. Spiel: TuS Wettbergen II - Helstorf     2:0 (25:13/25:15)

Wir kannten den Gegner noch vom letzten Spieltag. Mit einer soliden Leistung hatten wir das Spiel jeder Zeit im Griff. So hatten auch die Spielerinnen, die bisher nicht so viele Einsatzzeiten hatten, Spielpraxis bekommen. Einige spielten auch auf für sie ungewohnte Positionen und machten ihre Sache richtig gut.

2. Spiel: TuS Wettbergen II - Neustadt   2:0 (26:24/25:12)

Nun ging es gegen den Tabellenzweiten ans Netz. Im Gegensatz zum vorherigen Spiel gelang es uns nur schwer den eigenen Faden zu finden. Aber wir kämpften uns immer wieder heran und mit einer taktischen Auswechslung konnten wir den ersten Satz noch mit 26:24 gewinnen. Im zweiten Satz waren wir ja gewarnt und begannen gleich von Anfang an konzentriert zu spielen. Die zahlreichen Zuschauer bekamen richtig schönen Volleyball zu sehen. Mit super Aufschlägen, einer guten Abwehr und erfolgreichem Angriff konnten wir den zweiten Satz klar gewinnen. Somit standen wir dann auch als Staffelsieger fest.

3. Spiel: Helstorf – Neustadt      0:2 (19:25/14:25)

In diesem Spiel stellten wir das Schiedsgericht. Das Spiel gewannen erwartungsgemäß die Mädels von Neustadt.

Am letzten Spieltag ging es dann zum GfL in die Waldorfschule am Maschsee. Eigentlich sollten wir dort auch gegen unsere 3. Damenmannschaft spielen, leider war diese krankheitsbedingt nicht vollzählig und musste den Spieltag absagen. Also hatten wir nur ein Spiel.

1. Spiel: GfL VIII - TuS Wettbergen II      0:2 (18:25/19:25)

Da in der großen Halle die Oberligamannschaften gegeneinander spielten, mussten wir in die kleine Halle ausweichen. Gerade im ersten Satz hatten wir Mühe mit der engen Halle zurecht zu kommen. Mit vielen eigenen Fehlaufschlägen brachten wir den Gegner immer wieder ins Spiel. Am Ende reichte es für den Satzsieg. Auch im zweiten Satz konnten wir unsere eigene Spielstärke nicht so richtig zeigen. Doch trotz vieler kleiner individueller Fehler gewannen wir auch den zweiten Satz. Es war kein schönes, aber erfolgreiches Spiel. Im Fußball würde man von einem „dreckigen“ Sieg reden.

Die Punktspielsaison ist vorbei. Wir sind ungeschlagener Staffelsieger und eine richtig tolle Mannschaft geworden. Von 54 möglichen Punkten haben wir 53 Punkte geholt. Im nächsten Jahr geht es dann voraussichtlich in der Bezirksklasse weiter.

Am 11.3. finden noch das Abschlussturnier in Barsinghausen und am 8.4. das Pokalfinale (Finale Four) statt.

Volleyball 2. Damen - 02.02.2018

2. Volleyball- Damen- Mannschaft weiterhin ungeschlagen auf Platz 1 und steht zwei Spieltage vor Saisonende als Aufsteiger fest

Am dritten Wochenende hintereinander haben wir diesmal einen Spieltag in Helstorf. Dies ist die größte Entfernung, die wir in der Saison fahren müssen.

1. Spiel: Helstorf – Eldagsen       2:0 (25:22/26:24)

Bei diesem Spiel mussten wir das Schiedsgericht stellen und konnten uns die beiden gegnerischen Mannschaften ansehen. Helstorf war uns bis dahin total unbekannt.

2. Spiel: Helstorf – TuS Wettbergen II    0:2 (11:25/22:25)

Obwohl die Halle nicht sehr hoch war, kamen wir mit den Verhältnissen gut zurecht. Mit sehr guten Aufschlägen und einer guten Abwehr hatten wir den Gegner im ersten Satz sicher im Griff. Im zweiten Satz sah es auf einmal ganz anders aus. Fehlaufschläge, Bälle wurden gegen die Decke gespielt und zu einfache Angriffe übers Netz hatten zur Folge, dass wir plötzlich mit 6:16 zurücklagen. Aber die Mädels kämpften sich wieder zurück ins Spiel zurück. Mit einem taktischen Wechsel konnte dann der Satz und das Spiel gewonnen werden.

3. Spiel: Eldagsen – TuS Wettbergen II     0:2 (7:25/8:25)

Das nächste Spiel war eine klare Sache für die Mädels vom TuS Wettbergen. Es wurde konsequent das eigene Spiel umgesetzt. Die Stimmung war auf und neben dem Feld einfach super. Getragen von dieser Welle wurden beide Sätze eindeutig gewonnen

Nach diesen beiden Spielen steht zwei Spieltage vor Saisonende fest, dass es in der nächsten Saison in der Bezirksklasse auf Punktejagd geht. So sangen die Spielerinnen zur Recht am Ende des Spieltages, „So sehn Aufsteiger aus, …“.

Volleyball 2. Damen - 21.01.2018

2. Volleyball- Damen- Mannschaft übernimmt die Tabellenführung

Nun geht es Schlag auf Schlag. Drei Wochenenden hintereinander haben wir Punktspiele. Diesmal wieder in Rethen. Die Halle kennen wir ja bereits durch mehre Spiele.

1. Spiel: Rethen II – TuS Wettbergen II  1:2 (25:21/23:25/10:15)

Rethen war einer der Mitfavoriten um den Kampf der beiden Aufstiegsplätze. Eigentlich hatten wir die Spiele gegen Rethen II bisher in der Saison gewonnen. Mit dieser Einstellung ging es ins Spiel und schon lagen wir ganz schnell mit 7 Punkten zurück. Dazu kamen viele Fehler beim Aufschlag, der sonst eigentlich immer unser erster Angriff und sehr erfolgreich ist. Wir kämpften uns zwar noch einmal heran, aber zum Schluss mussten wir doch den ersten Satz in der Saison verloren geben. Der zweite Satz wurde dann mit viel Einsatz und Kampf gewonnen. Im dritten Satz konnten wir mit sehr guten Aufschlägen eine klare Führung erspielen, die wir auch bis zum Satz- und Spielgewinn nicht mehr abgaben.

2. Spiel: Rethen II – Egestorf II  0:2 (11:25/20:25)

Bei diesem Spiel mussten wir das Schiedsgericht stellen und staunten nicht schlecht, als Rethen klar 2:0 verlor. Also waren wir vor unserem nächsten Spiel gewarnt.

3. Spiel: Egestorf II – TuS Wettbergen II     0:2 (18:25/16:25)

Hoch motiviert und mit einer super Stimmung ging es in den ersten Satz. Mit viel Einsatz, gutem Zuspiel und Angriff sowie einer prima Feldabwehr konnten wir den ersten Satz klar gewinnen. Im zweiten Satz ging es dann genauso weiter. Super Aufschläge, erfolgreicher Block, schönes Zuspiel und mit Auge in die Lücken gespielt. So wurde auch dieser Satz und das Spiel gewonnen. Da war der Sprechgesang schon richtig, „Das ist Volleyball,…..“

Mit diesen beiden Siegen hat die 2. Damenmannschaft der TuS Wettbergen die Tabellenführung übernommen. Diese muss jetzt noch in den nächsten sechs Spielen verteidigt werden.

Volleyball 2. Damen - 21.01.2018

2. Volleyball- Damen- Mannschaft bleibt ungeschlagen

Gleich nach den Weihnachtsferien ging es am 13.01.2018 für die 2. Damenmannschaft wieder los mit dem Punktspielbetrieb beim GfL am Maschsee.

1. Spiel: GfL Hannover IX - Neustadt      0:2 (21:25/19:25)

Bei diesem Spiel mussten wir nur das Schiedsgericht stellen und wir hatten so die Möglichkeit, uns die beiden Gegner genau anzusehen.

2. Spiel: GfL Hannover IX - TuS Wettbergen II    0:2 (15:25/17:25)

Die lange Trainings- und Spielpause machte sich bemerkbar. Wir brauchten eine Weile, bis wir zu unserem Spiel fanden. Trotz vieler Aufschlagsfehler, die teilweise den beengten Hallenverhältnissen geschuldet waren, zeigten wir eine geschlossene Mannschaftsleistung und gewannen beide Sätze eindeutig.

3. Spiel: Neustadt – TuS Wettbergen II 0:2 (21:25/18:25)

Neustadt war uns von der Zwischenrunde der Regionsmeisterschaft der Kreisliga noch als sehr gute Mannschaft in Erinnerung. Immerhin handelt es sich dabei um den unmittelbaren Konkurrenten um die Meisterschaft. Alle spielten hoch konzentriert, nahmen die Aufschläge gut an und verteidigten die gegnerischen Angriffe mit viel Einsatz. So viel Bewegung und Einsatz sowie die super Stimmung auf dem Spielfeld beeindruckte nicht nur den Trainer sondern auch die anwesenden Zuschauer. Mit dieser guten Leistung gewannen die Mädels souverän beide Sätze.

Es war ein erfolgreicher Jahresbeginn für die 2. Damen- Volleyball- Mannschaft der TuS Wettbergen. Am nächsten Wochenende geht es dann nach Rethen. Die Gegner heißen TSV Rethen II und Egestorf.