Minister ehrt die TUS Wettbergen

v.l. Karl-Heinz Sommenberg, Wolfgang Neumann, Boris Pistorius

Der HAZ Stadt Anzeiger West veröffentlichte am 16.04.2015 einen umfassenden Bericht über die Verleihung mit folgenden Aussagen:  

Boris Pistorius würdigt die 100-jährige Geschichte und die aktuelle Arbeit des Sportvereins.

Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius überreicht dem 1. Vors. Der TUS Wettbergen Wolfgang Neumann und dem Stellvertreter Karl-Heinz Sonnenberg die begehrte Sportmedaille.

Die TUS Wettbergen erhielt die Medaille des Bundespräsidenten nicht nur für ihre mehr  als 100 jährige Historie, sondern auch für die gute Qualität der aktuelle Vereinsarbeit.

„Es war schon ein ganz besonderes Ergebnis“ sagt Wolfgang Neumann nach der Begegnung mit dem Minister.

Sportplakette des Bundespräsidenten für die TUS Wettbergen.

Wolfgang Neumann, 1. Vorsitzender der TUS Wettbergen, hält die Sportplakette des Bundespräsidenten Joachim Gauck in der Hand. Unmittelbar vor unserer  Mitgliederversammlung  war diese Auszeichnung durch den niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius der TUS Wettbergen überreicht worden.

TUS Mitgliederversammlung am 10. März 2015

Um 19:30 Uhr startete die diesjährige Mitgliederversammlung der TUS Wettbergen. Der 1. Vorsitzende Wolfgang Neumann eröffnete pünktlich die Versammlung mit der Begrüßung der etwas über 100 Mitglieder und stellte anschließend die Tagesordnung vor. Nach der Ehrung von Claus-Stephan Rathmann für 50 Jahre TUS Mitgliedschaft wurden die vielen sportlichen Erfolge der Mannschaften und Einzelspieler durch die Vorstandsmitglieder Karl-Heinz Sonnenberg und Uwe Willer geehrt.

Die Berichte des Vorstandes und des Kassenwartes schlossen sich an. Die Wiederwahlen des 2. Vorsitzenden Karl-Heinz Sonnenberg und des Leiters des Sportbetriebs Uwe Willer wurden einstimmig vollzogen. Schriftführerin wurde erneut Donate Riedemann. Für die Positionen des Gerätewartes und der Freizeitwartin gab es erneut keine Kandidaten. Der TUS Vorstand versucht diese Positionen im laufenden Jahr neu zu besetzen. Die Kassenprüferinnen Michaela Michalowitz und Herta Drohne wurde erneut für 2 Jahre gewählt.

Die moderate Beitragserhöhung wurde mehrheitlich von der Versammlung genehmigt. Zuvor hatte der  1. Vorsitzende und der Vereinskassenwart den Jahresabschluss 2014 erläutert, die Prognose für 2015 vorgestellt und für eine Beitragserhöhung geworben.

Die Versammlung endete mit einem gemütlichen Umtrunk gegen 21:30 Uhr.

Das Protokoll wird in Kürze veröffentlicht.    Fotogalerie hier ...

Liebe Wettbergerinnen und Wettberger,

liebe TuS-Mitglieder,

zunächst möchte ich darum werben, dass diejenigen Bürgerinnen und Bürger, die noch nicht Vereinsmitglieder sind, das kostengünstige und vielfältige Sportangebot der TuS in einer Gemeinschaft mit anderen Sportlern wahrnehmen sollten. Neben der gesundheitsfördernden körperlichen Betätigung, der Steigerung der Fitness, aber auch der Erreichung ehrgeiziger sportlicher Ziele kommt bei uns im Verein auch die Geselligkeit nicht zu kurz.

Wir bieten nicht nur Mannschaftssport an, sondern auch Trendsportarten wie Zumba oder Gesundheitssport wie Yoga und Koronarsport. Auch Boule auf unserer neuen Anlage, das man noch im hohen Alter spielen kann, ist eine aufstrebende Sparte mit vielen Neumitgliedern. Demnächst wollen wir auch mit unseren lizensierten Übungsleitern Funktionstraining anbieten. Auch Tanzen wäre eine Angebotsoption für die Zukunft. Wer an dieser Sportart interessiert wäre, möge sich in unserer Geschäftsstelle melden.

Alle Mitglieder unserer TuS fordere ich auf, an der Mitgliederversammlung am Dienstag, den 10.3.2015 um 19.00 Uhr im Sportparkrestaurant teilzunehmen.

Unseren Sportlerinnen und Sportlern wünsche ich für das beginnende Sportjahr sportliche Erfolge und das Erreichen der Ziele, die sie sich selbst gesetzt haben. Bleiben Sie alle unverletzt und gesund.

Den Abteilungsleitern, Trainern und den vielen ehrenamtlichen Helfern bei Veranstaltungen danke ich schon jetzt  für ihr großes ehrenamtliches Engagement.

Mit sportlichen Grüßen

Wolfgang Neumann