Fasching bei den Boulern

Einen zweiten Anlauf zum Faschingsboulen nahmen am Fastnachtsdienstag, dem 13. Februar achtzehn Boulerinnen und Bouler unserer TuS. Mit mehr oder weniger fantasievoller Verkleidung wurden bei herrlichem Sonnenschein in zwei Runden die Kugeln gelegt. Für das leibliche Wohl im geheizten Container sorgten mit Speisen und Getränken unsere Geburtstagskinder Inge, Herbert und Gerd W..
Den musikalischen und närrischen Part übernahmen wieder Eckhard, Wolfgang J. und dieses Mal auch noch Gerhard. Er hatte einen neuen „Schlachtruf„ kreiert mit

„ Boule ist coole“,
der zukünftig auch zur Anwendung kommen soll.
Einige fröhliche Stunden verbrachten wir begleitet von launigen Rede- und Gesangsbeiträgen in geselliger Runde.

Findling am Beach-/Boulegelände

Die Kanalarbeiten am Parkplatz unser TuS Sportanlage brachten es an den Tag. Im Bereich der Zufahrt zum Parkplatz stieß die Tiefbaufirma Hagemann&Knust beim Aushub des Abwasserrohrkanales auf einen großen Findling. Dieser hat die Ausmaße 140 cm x 120 cm x 80 cm, er ist also ein gewaltiger Brocken. Nur mit dem
Einsatz von schwerem Gerät konnte der Stein an die Oberfläche gefördert werden.
Die Frage war, wo soll und kann dieser beeindruckende Fund an geeigneter Stelle auf unserer TuS Sportanlage platziert werden.
Der Platz wurde gefunden an dem Beach-/Boulegelände. Am Dienstag, dem 09.01. erfolgte der Transport des zentnerschweren Findlings zum ausgewählten Lagerplatz mit einem Radlader durch den Bauleiter Herrn Jastrow. Dort wird der Stein für unsere Sportler einen attraktiven Blickfang abgeben. Begleitet wurde der Transport durch Mitglieder unserer Bouleabteilung.

Geburtstage Februar/März

  • 8.2. Gerd W.
  • 10.3. Ruth B.
  • 25.3. Gerd H.
  • 25.3. Marcel

Boulen zum Jahresanfang 2018

Bereits am Neujahrsmorgen pünktlich um 11:00 Uhr trafen sich schon wieder zwölf BoulerInnen an unserer Anlage, um das Neue Jahr mit einigen gelegten Kugeln zu beginnen.
Ein Begrüßungssekt wurde von niemandem verweigert.
In zwei Spielrunden wurde Dorit als erste Tagessiegerin des Jahres 2018 mit 2+18 Kugeln ermittelt.
Mit gegrillten Würstchen, Kartoffelsalat und in Teig eingelegten Apfelringen wurde der Hunger gestillt. Auch einige Kaltgetränke und der Becher Glühwein fehlten nicht bei unserem Bouler Jahresauftakt.
Das Jahr wurde am Nachmittag noch mit einigen Böllerschüssen von Norbert begrüßt.
Einen lustigen ersten Jahrestag haben wir verbracht, an dem das Wetter trocken blieb und sogar einige Sonnenstrahlen unsere sportlichen Aktionen begleiteten.