Start beim Frühjahrsturnier in Goltern

Am 15.04. hatte der Boule Verein Grün-Weiß Goltern zu seinem traditionellen Frühjahrsturnier eingeladen. Dieses Jahr hatten 56 Tripletten (3 Spieler pro Team) ihre Teilnahme gemeldet. Bei regnerischem Wetter bis gegen Mittag waren zum Start des Turnieres um 10:00 Uhr 55 Mannschaften pünktlich spielbereit. Drei davon stellte die Boule Abteilung der TuS Wettbergen. Das Teilnehmerfeld umfasste die gesamte Bandbreite unserer Niedersächsischen Boule Scene. Es waren neben Freizeitteams, Teams aus allen Spielklassen von der Bezirks- bis zur Niedersachsenliga vertreten.
Das Losglück der ersten Runde entschied somit auch ein wenig über das erfolgreiche Abschneiden im weiteren Turnierverlauf. Gespielt wurde auf 28 Spielfeldern, von denen zwölf erst kurz vor dem Turniertermin fertiggestellt worden waren. Grün-Weiß Goltern verfügt damit über eine ganz hervorragende Boule-Infrastruktur, mit der auch Großturniere problemlos abgewickelt werden können.
Nach vier Spielrunden hatten sich drei Mannschaften mit je vier Siegen an die Spitze gesetzt, alle aus der Regional- und Niedersachsenliga. Vierzehn Teams haben jeweils drei Siege errungen. Darunter befand sich auch unsere Bezirksoberliga-Mannschaft mit Inge Lange, Dorit und Gerd Weber. Mit 3+14 Kugeln landeten sie auf dem hervorragenden neunten Platz. Herzlichen Glückwunsch dazu.
Die TuS Mannschaften Ruth und Norbert Böning, Klaus-Jürgen Lange sowie Herta Drohne, Monika Siegmann und Wolfgang Lange belegten mit jeweils nur einem Sieg die Ränge 38 und 42. Aber Spaß hat auch uns “Losern“ dieser Turniertag gemacht.
Dem Grün-Weiß Goltern gelang wieder ein bestens organisiertes Boule Turnier. Für das leibliche Wohl mit einer großen Auswahl an Speisen und Getränken zu moderaten Preisen sorgten wieder die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer um Turnierleiter Erich Esch. Noch einmal Dank für einen sehr gelungenen Turniertag

Saisoneröffnung bei den TuS Boulern

Mit den Wettberger Boulern meinte es Petrus wieder einmal besonders gut. Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Sonntag, dem 8.April die Boulesaison 2018 offiziell eröffnet.
22 Aktive waren dieses Jahr pünktlich um 10:00 Uhr zu unserer Saisoneröffnung erschienen. Die TeilnehmerInnen waren in zehn Mannschaften eingeteilt (8 Doubletten und 2 Tripletten). In drei
Spielrunden und einem Finalspiel der zwei Mannschaften mit danach je drei Siegen wurde der diesjährige Saisonauftaktsieger ermittelt.
Im Finalspiel konnten sich Gerd Weber und Bernd Dehne (Bernd ist erst seit dem 1. März Mitglied in der Bouleabteilung) gegen Roswitha Schuffenhauer, Ruth Weinitschke und Wolfgang Lange mit 13:7 und
damit als einziges Team mit vier Siegen durchsetzen. Den dritten Rang mit 2:1 Siegen belegten Inge Lange und Rainer Rensch.
Der Trostpreis für den letzten Rang ging dieses Mal an Monika Siegmann und Gerd Hagemann.
Dank des traumhaften Sonnenwetters haben wir einen gelungenen Saisonauftakt verbracht.

Findling am Beach-/ Boulegelände angekommen

Die Kanalarbeiten am Parkplatz unser TuS Sportanlage brachten es an den Tag. Im Bereich der Zufahrt zum Parkplatz stieß die Tiefbaufirma Hagemann&Knust beim Aushub des Abwasserrohrkanales auf einen großen Findling. Dieser hat die Ausmaße 140 cm x 120 cm x 80 cm, er ist also ein gewaltiger Brocken. Nur mit dem Einsatz von schwerem Gerät konnte der Stein an die Oberfläche gefördert werden.

Die Frage war, wo soll und kann dieser beeindruckende Fund an geeigneter Stelle auf unserer TuS Sportanlage platziert werden.

Der Platz wurde gefunden an dem Beach-/Boulegelände. Am Dienstag, dem 09.01. erfolgte der Transport des zentnerschweren Findlings zum ausgewählten Lagerplatz mit einem Radlader durch den Bauleiter Herrn Jastrow. Dort wird der Stein für unsere Sportler einen attraktiven Blickfang abgeben.

Begleitet wurde der Transport durch Mitglieder der Bouleabteilung.

Frühjahrsputz an der Boule Anlage

Mit der super Beteiligung von 23 Boulerinnen und Boulern wurde am 23. und 24. März die Anlage in einen frühlingshaften Top Zustand verwandelt.
Eine neue Splitt-Auflage gab es für alle sieben Boule-Bahnen. Dazu wurden vier Tonnen Splitt auf den Bahnen verteilt. Jede Menge Hügel unserer ungeliebten Freunden, der Maulwürfe, wurden entfernt. Das angefallene Restlaub wurde zusammengeharkt und zum Container gebracht. Einige Gehwegplatten zum sauberen Zugang an unser Metallgerätehaus mussten verlegt werden. Büsche an den Begrenzungszäunen wurden zurück gestutzt.
Eine Grundreinigung unseres Containers und der Schutzplanen an unserer Überdachung war notwendig, Stühle, Bänke und Tische wurden gereinigt. Die Blumen- und Staudenrabatte wurden gesäubert und mit neuer Blumenbepflanzung versehen. Unser Findling hat jetzt eine dekorative Umrandung mit Splitt.
Begrenzungsschnüre an unseren Bahnen haben wir ausgetauscht.
Witterungsbedingt konnte die Holzumrahmung unserer Boule Bahnen noch nicht mit einem Schutzanstrich versehen werden. Das wird aber zu einem späteren, trockenem Zeitpunkt nachgeholt.
Die Anlage befindet sich nun wieder in einem Topzustand und steht für eine sportlich fröhliche Boule Saison unseren Mitgliedern zur Verfügung.
Einen ganz herzlichen Dank noch einmal allen an der erfolgreichen Gemeinschaftsarbeit Beteiligten.

Punktspielsaison 2018

Die Spielpläne für die neue Punktspielsaison 2018 sind verteilt.
Dank unseres hervorragenden 4.Tabellenplatzes in der Saison 2017 sind wir wieder mit einer Mannschaft in die Bezirksoberliga Staffel 6 eingeteilt worden.
Die Liga besteht wieder aus acht Mannschaften, von denen drei bereits aus dem letzten Jahr dazu gehörten. Es sind dies der TSV Buchholz 1 (Nordheide), der MTV Tostedt 1 und das B-Team Rettmer 2 (Lüneburg). Neu hinzugekommen sind die Mannschaften SG Allez Allee 4, FC Neuwarmbüchen, TuS Nenndorf 2 (Harburg) und
TSV Rethen 2.
Mit drei Spieltagen am 22.4. In Buchholz, am 27.05. in Neuwarmbüchen und am 02.09. in Rethen werden wir die Punktspielrunde bestreiten.
Der TUS Wettbergen Mannschaft gehören an:
Ruth und Norbert Böning, Dorit und Gerd Weber, Herta Drohne, Dieter Britzwein, Horst Göhmann, Klaus-Jürgen Lange, Inge und Wolfgang Lange und erstmals auch unsere bayerische Verstärkung, Wolfgang Jilg.
Der Mannschaft wünschen wir gute Spiele und begleiten sie in die Punktspielserie mit unserem Schlachtruf „Boule ist coole“.

Geburtstage April/Mai

  • 4.4. Wilfried
  • 14.4. Ilse
  • 1.5. Rainer
  • 4.5. Klaus
  • 22.5. Norbert
  • 25.5. Jürgen