Himmelfahrtsboule in Wettbergen

Auch in diesem Jahr hatten sich wieder 19 TeilnehmerInnen zum Himmelfahrtsboule auf der TuS Anlage eingefunden. Das Geburtstagskind Jürgen Hagemann wurde in traditioneller Weise mit einem „Hoch soll er leben…“ Gesang entsprechend gewürdigt. Nach vier Runden Super Melee` stand als Sieger mit 4+27 Wolfgang Jilg fest. Den zweiten Rang belegte Gerd Weber mit 3+27 und den dritten Rang belegte Ilse Grigo mit 3+ 11 Siegen. In fröhlicher Runde endete die Turnierveranstaltung am frühen Abend bei trockenem, schönen Wetter.

Frühjahrsturnier in Goltern

Gemütliche Runde nach Turnierende

Auf Einladung des Grün- Weiß Goltern traten 48 Tripletten zum Frühjahrs – Turnier am 09.04. bei herrlichem Sonnenschein an. Service und Turnierleitung haben optimal gearbeitet. Bedingt durch die Teilnahme der Klassen aus Niedersachsen- und Regionalliga hatte das Turnier ein hohes Spielniveau.

Die Bouler der TuS Wettbergen waren vertreten mit zwei Teams. Es waren dies Inge Lange, Monika Siegmann und Dorit Weber sowie Wolfgang Jilg, Wolfgang Lange und Gerd Weber.

Mit 1:3 und 2:2 Siegen wurden die 38. und 16. Ränge im Gesamtklassement erreicht. Eine durchaus befriedigende Platzierung für unser Spielniveau. Die Sieger kamen ausschließlich aus den höherrangigen Spielklassen der Niedersächsischen        Boulerscene.

Einen wunderschönen Boulertag haben wir in Goltern verbracht.

Gelungenes Anboulen zum Saisonauftakt

Bei herrlichem Sonnenwetter wurde unsere Anlage in einem Arbeitseinsatz mit 22 Teilnehmern zum Saisonaufttakt in einen wieder vorzeigbaren Zustand versetzt. Selbst die nächtlichen Gewitterschauer konnten unser internes Turnier am Sonntag, dem 02. April nicht beeinträchtigen.

Mit 23 TeilnehmerInnen war unser Turnier wieder sehr gut besucht. Ausgelost in zehn Mannschaften (7 Doubletten und 3 Tripletten) wurde in drei Spielrunden der diesjährige Saisonauftaktsieger ermittelt. Mit drei Siegen konnten sich Herta Drohne und Klaus-Jürgen Lange gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auf dem zweiten und dritten Rang mit jeweils 2:1 Siegen folgten die Teams Inge Lange, Wolfgang Lange und Wolfgang Weinitschke sowie Monika Frels, Michael Jördens und Wolfgang Jilg.

Bei  trockenem Wetter und gelegentlichem Sonnenschein wurden einige gemütliche Boulerstunden verbracht begleitet von den Gitarrenklängen unseres Eckhard Löwenstein, der von Wolfgang Jilg auf der Mundharmonika unterstützt wurde.

Fasching bei der Bouleabteilung

Mit 17 aktiven BoulerInnen führte die Bouleabteilung am Faschingsdienstag, dem 28.02., erstmals ihr Training in Faschingskostümierung durch. Die fröhlichen zwei Spielrunden konnten bei angenehmer Temperatur von 10°C und trockenem Wetter absolviert werden.

Als Überraschungszuschauer erschienen am Spätnachmittag sogar unser „Achillesfersen-Verletzter“ Gerd Hagemann an Gehstützen begleitet von Ehefrau Maren. Der sportlichen Aktivität schloss sich eine gemütliche Containerrunde bei den unabdingbaren Gitarrenklängen von Eckhard Löwenstein an.

Eine Wiederholung im kommenden Jahr scheint nicht ausgeschlossen zu sein.

Ergebnisdienst 2017

Mitgliederversammlung der Boule Abteilung

Auf der Versammlung 2016 am 29. November im Sportpark Restaurant konnte Abteilungsleiter Wolfgang Lange 28 anwesende Abteilungsmitglieder begrüßen. Genesungswünsche gingen an die nicht anwesenden „Verletzten“ Herta Drohne und Gerd Weber. Mit einer Gedenkminute wurde der am 18. Februar verstorbenen Boulerin Rosemarie Kubina gedacht. Die Siegerurkunden und Medaillen für die diesjährige Vereinsmeisterschaft wurden verliehen an:

1.      Torsten Göllinger,  2.      Norbert Böning und 3.      Monika Frels.

Für das vergangene Spieljahr konnte ein vierter Tabellenplatz in der Bezirksoberliga  des Niedersächsischen Pétanque Verbandes erreicht werden. Auch in der nächsten Punktspielsaison wir die TuS Wettbergen mit einer Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen.

Für die anstehenden Vorstandswahlen über eine Amtszeit von zwei Jahren standen Wolfgang Lange als Abteilungsleiter und Sportwart und Gerd Weber als stellvertr. Abteilungsleiter und Kassenwart als Kandidaten zur Wahl. Mit überwältigender Mehrheit von 24 bezw. 25 Stimmen wurden die beiden in ihren Ämtern bestätigt.

Das vergangene Boulerjahr ist mit anhaltend guter Trainingsbeteiligung der Aktiven auch bei schlechterer Witterung insgesamt sehr positiv verlaufen. Mit nahezu gleichbleibender Mitgliederzahl sehen die BoulerInnen auch zuversichtlich in das Jahr 2017. Intensive Gespräche rundeten den Abend der Versammlung ab.

Freundschaftsboule mit den Boulefreunden aus Gerzen

Bei trockenem aber kühlem Wetter trafen wir uns nach einem Jahr Pause wieder zu einem Freundschaftsturnier mit unseren Boulefreunden aus Gerzen auf unserer Heimanlage am Sportpark Wettbergen. Die vorbereitenden Arbeiten waren mit guter Beteiligung am Vortag geleistet worden.

Angereist waren unsere Gerzer Freunde dieses Mal mit 15 SpielerInnen. Die TuS Wettbergen war mit 22 Aktiven beteiligt. Mit 14 Mannschaften, gemischt aus jeweils beiden Vereinen traten wir zu einem sportlichen, drei Runden Boule Wettkampf in Doublette- und Triplette-Formationen an. Da es nach drei Runden zwei Mannschaften mit jeweils drei Siegen gab, war eine Finalpartie zur Ermittlung eines Turniersiegers angesagt.

Es traten dazu an das Damen-Doublette Susanne Marx und Ilse Grigo gegen das gemischte-Triplett Friedel Haupt, Renate Hagemann und Wolfgang Lange.

Mit einer deutlichen Führung vom 10:1 !! Kugeln ging das Damen Duo erfolgreich in fast uneinholbare Führung. Ob es aber am einsetzenden heftigen Regen lag, oder aber ob der „Boule Gott“ die Seiten gewechselt hatte? Das Spiel kippte mit einer vier Punkte Aufnahme für das Triplett zum 5:10 Zwischenstand. Gute gelegte erste Kugeln und präzise Schüsse gaben dem Spiel aber die entscheidende Wende. Mit einem überraschenden 13:10 Sieg beendeten Renate, Friedel und Wolfgang das Finalspiel. Eine spannende Partei wurde unseren interessierten Zuschauern geboten.

Im Sportparkrestaurant, dieses Mal im Ausweichquartier, dem gemütlichen Schützenhaus, beendeten wir in fröhlicher Runde unsere diesjährige Freundschaftsboule-Begegnung.

 

Foto Galerie zum Bezirksrat Boulen

Eröffnung der Wettberger Boulesaison am Sonntag, dem 03. April

Beim Arbeitseinsatz unter der guten Beteiligung von 18 Boulern und Boulerinnen am Samstag, dem 02. April wurden die Voraussetzungen geschaffen für einen ganz gelungenen offiziellen Start in die Boule-Saison 2016. Das frühlingshafte Wetter mit sehr vielen Sonnenstunden tat sein Übriges dazu bei, dass dieses Jahr eine völlig „von oben“ trockene Boule-Eröffnung stattfinden konnte.

Mit einer stattlichen Teilnehmerzahl von 27 Aktiven wurden 12 Doublette/Triplette-Mannschaften ausgelost, die in drei Runden den Tagessieger ermittelten.

Mit drei Siegen und der Kugeldifferenz von +29 Kugeln belegten Inge und Jürgen den ersten Platz. Dicht gefolgt von den Zweitplatzierten Dorit, Renate und Wilfried mit ebenfalls drei Siegen und dem schlechteren Kugelverhältnis von +19 Kugeln. Den dritten Rang belegten Gerhard, Horst und Norbert mit zwei Siegen und einem Kugelverhältnis von +9 Kugeln.

Aufmerksam begleitet wurden die drei Spielrunden von den Partnern der Spieler, die zum geselligen Teil mit Klängen zur Gitarre von Eckhard auch wieder gern dazugekommen waren.