Einladung zur Mitgliederversammlung 2018

Dienstag, 13. März 2018, 19:00 Uhr

Restaurant am Sportpark, Deveser Straße 32, Wettbergen

 

Tagesordnung:

1.     Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung

2.     Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung 2017

3.     Ehrungen

4.     Bericht des Vorstandes

5.     Kassenbericht 2017 und Bericht der Kassenprüferinnen

6.     Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüferinnen

7.     Wahlen:

1. Vorsitzende / 1. Vorsitzender für die Dauer von zwei Jahren
Kassenwartin / Kassenwart für die Dauer von zwei Jahren
Schriftführerin /Schriftführer für die Dauer von zwei Jahren
Pressewartin / Pressewart für die Dauer von zwei Jahren
zwei Kassenprüferinnen / Kassenprüfer für die Dauer von einem Jahr

8.     Bestätigung der Abteilungsleitungen

9.     Beschlussfassung des Haushaltes 2018

10.Anträge:      

a)     Erhöhung der jährlichen Arbeitseinsatzpauschale von 30 € auf 45 € (Antrag als PDF-Datei)

b)     Aufnahme eines Darlehens für die Flutlichtanlage C-Platz (Antrag als PDF-Datei)

11. Verschiedenes

 

Mitglieder sind bereits ab vollendetem 16. Lebensjahr stimmberechtigt. Auch jüngere Mitglieder können ihre Interessen vertreten lassen. Ihr Stimmrecht kann von den gesetzlichen Vertretern wahrgenommen werden, auch wenn diese nicht selbst Mitglied der TuS Wettbergen sind. Jeder Anwesende hat jedoch nur ein Stimmrecht.

 

Der Vorstand

Die Geschäftsstelle informiert:

Neuregelung für BEITRAGSEINZÜGE ab Januar 2018 

Wegen Umstellung des Vereins - Verwaltungsprogrammes ab dem  1. Januar 2018   ist  es uns  leider nicht mehr möglich  unterschiedliche Lastschriftangebote anzubieten. Ab Januar werden alle Lastschriften für die Beiträge regelmäßig  vierteljährlich  abgebucht. Die aktuellen halbjährlichen und ganzjährlichen Lastschriften werden automatisch umgestellt.

TUS Wettbergen Geschäftsführender Vorstand

Grußwort des 1. Vorsitzenden zum Neuen Jahr

Liebe Wettbergerinnen, liebe Wettberger,

liebe Vereinsmitglieder, Trainer und Sponsoren,

zu Beginn des neuen Jahres möchte ich Ihnen und Ihren Familien ein gesundes, erfolgreiches und sportliches neues Jahr 2018 wünschen.

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung im vergangenen Jahr. Die TuS Wettbergen wird 2018 ihr Sportangebot erweitern. Neben den beliebten und seit vielen Jahren etablierten Herzsportgruppen bieten wir ab dem 9. Januar einmal wöchentlich unter sachkundiger Leitung Lungensport an. Interessenten können sich jederzeit über unsere Geschäftsstelle anmelden.

Unsere neuen Angebote Bogensport und Tanzen haben sich inzwischen zu eigenständigen Sparten entwickelt. Weitere Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen.

Auch die anderen Sparten unserer TuS freuen sich auf neue Gesichter, Mitglieder und Interessenten. Bitte sprechen Sie uns an. Auch unsere Geschäftsstelle hilft Ihnen gern weiter und kann Ihnen Ansprechpartner für die einzelnen Sportarten benennen.

In diesem Jahr kann nun endlich auch die Flutlichtanlage für den C-Platz gebaut und in Betrieb genommen werden. Dann können wir Fußballtraining für unsere Kinder und Jugendlichen auch in der dunklen Jahreszeit anbieten.

Im Jahr 2018 stehen wieder einige Großveranstaltungen an, zu denen wir Sie herzlich einladen. Vom 1.-3. Juni 2018 findet zum zweiten Mal der Raddatz – Cup statt, ein Fußballjugendturnier mit nationaler und internationaler Beteiligung. Im Jahr 2015 hatte Schalke 04 das Turnier gewonnen.

Die Tennisabteilung veranstaltet vom 20.-22. Juli 2018 wieder den Wettberger Sparkassen-Cup, ein Jugendturnier von nationaler Bedeutung. Vom 7.-9. September findet ein großes Erwachsenen- Tennisturnier statt, der sog. Allianz Tritz-Cup.

Der 13. Wettberger Volkslauf findet am 14. Oktober 2018 statt.

Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern und Trainern für die tatkräftige Unterstützung im vergangenen Jahr und bei unseren Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz und die großzügigen finanziellen Zuwendungen und hoffen und wünschen, dass wir auch im Jahre 2018 auf Sie zählen dürfen.

Mit sportlichen Grüßen

Ihre TuS, der Breitensportverein in unserem schönen Stadtteil Wettbergen

Wolfgang Neumann

1.Vorsitzender

Neue Kindertanzgruppe startet am 09.02.2018

Die TUS Wettbergen startet mit einer neuen Kindertanzgruppe für junge Leute ab 4 Jahren. Wir werden vor allem zu den bekannten Kinder-Bewegungsliedern und nach eigenen Folk Choreografien tanzen (zu Kinderliedern, moderner Musik und klassischem Folk). Aber wir wollen auch basteln und viel spielen (vor allem Kreis- und Bewegungsspiele). Nach einer Eingewöhnungsphase soll die Tanzstunde ohne die Eltern stattfinden.

Wir treffen uns ab 09.02.2018 jeden Freitag von 17:00 bis 18:00 Uhr in der Aula der Grundschule Wettbergen (In der Rehre).

Schon jetzt gibt es viele interessierte Jungen und Mädchen. Sollte auch Ihr Kind einmal schnuppern wollen, melden Sie sich bitte vorab in der Geschäftsstelle der TUS Wettbergen unter 46 72 42.

Lungensport - Neues Angebot der TUS Wettbergen wird nochmal erweitert

Chronische Atemwegserkrankungen, wie z.B. die chronisch obstruktive Bronchitis (COPD) oder Asthma schränken die Leistungsfähigkeit im Alltag stark ein und führen zu Atemnot. Schonung ist hier genau der falsche Weg und führt nur zu einer weiteren Abnahme von Muskelkraft! Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen und dieser Entwicklung entgegen zu wirken, gibt es seit einigen Jahren Lungensportgruppen. 

In diesen Gruppen werden spezielle Atemübungen vermittelt, aber auch Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit sind wichtige Bausteine einer Lungensportstunde. Zudem kommt auch der Spaß nicht zu kurz und Sie können sich mit anderen Betroffenen austauschen.

Durch regelmäßiges Training können Sie Ihre Belastbarkeit wieder steigern oder zumindest erhalten und ihren Alltag besser meistern. Die erste Gruppe ist am 8. Januar 2018 dienstags in der Zeit von 14.00 bis 15.00 Uhr im Sportpark Wettbergen gestartet. Geleitet wird die Gruppe von Eva Borchers-Hoffmann, die als Reha-Sportübungsleiterin über eine langjährige Erfahrung verfügt.

Aufgrund der starken Nachfrage ist ab 06.03.2018 eine weitere Gruppe am Dienstag in der Zeit von 13:00 bis 14:00 im Sportpark geplant. Die Gruppe richtet sich an Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen, wie z.B. COPD und Asthma. In einer Lungensportgruppe werden Atemübungen vermittelt und Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit trainiert. Durch das regelmäßige körperliche Training können Sie Ihre Belastbarkeit im Alltag steigern. 

Für eine Teilnahme benötigen Sie lediglich eine Verordnung Ihres behandelnden Arztes, die Kosten übernimmt die Krankenkasse. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich!

Auskünfte rund um den Lungensport erteilt Eva Borchers-Hoffmann unter Tel. 0511/4340805 oder 0171/6129635

Findling am Beach-/ Boulegelände angekommen

Die Kanalarbeiten am Parkplatz unser TuS Sportanlage brachten es an den Tag. Im Bereich der Zufahrt zum Parkplatz stieß die Teifbaufirma Hagemann& Knust beim Aushub des Abwasserrohrkanales auf einen großen Findling. Dieser hat die Ausmaße 140 cm x 120 cm x 80 cm, er ist also ein gewaltiger Brocken. Nur mit dem Einsatz von schwerem Gerät konnte der Stein an die Oberfläche gefördert werden.

Die Frage war, wo soll und kann dieser beeindruckende Fund an geeigneter Stelle auf unserer TuS Sportanlage platziert werden.

Der Platz wurde gefunden an dem Beach-/Boulegelände. Am Dienstag, dem 09.01. erfolgte der Transport des zentnerschweren Findlings zum ausgewählten Lagerplatz mit einem Radlader durch den Bauleiter Herrn Jastrow. Dort wird der Stein für unsere Sportler einen attraktiven Blickfang abgeben.

Begleitet wurde der Transport durch Mitglieder der Bouleabteilung.

Handball-Heimspiele im Februar

So. 11.02.2018 18:00 RL F St.1 TUS Wettbergen : SG Letter 05
So. 18.02.2018 13:45 RL MJB TUS Wettbergen : RSV Seelze
    15:15 RL WJC St.1 JMSG Wettbergen/ Ricklingen : TUS Empelde
So. 25.02.2018 14:00 RK 1 MJD St.1 TUS Wettbergen : HV Barsinghausen II
    15:15 RL MJC St.1 TUS Wettbergen : HSG Lügde-Bad Pyrmont e.V.
    17:00 RL F St.1 TUS Wettbergen : HSG Laatzen-Rethen II

Traditionell Bogenschießen im TUS Wettbergen

Die „neue“ Bogensportabteilung ist auf das traditionelle Bogenschießen ausgerichtet. Was ist traditionell Bogenschießen? Bis in die 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts war nur die moderne Weise des Sportbogenschießens, wie wir es von der Olympiade und FITA (WA) kennen, bekannt. Die Idee traditioneller Bogensport speist sich aus Jugenderinnerungen und Flitzebogen, aus aktuellen Filmen, von Robin bis Merida –Legende der Highlands, Lara Croft oder Assassine und fußt dabei im Wesentlichen auf der uralten Idee von Jägern und Sammlern. Als Bogensport bleibt es immer Spiel, nie wird es zur Wirklichkeit der Jäger! Wir verstehen Training als Probehandeln, versuchen und wiederholen, Fehler machen und verstehen!

Heute wird zunehmend das traditionelle Bogenschießen nachgefragt, dabei ist es schwierig, klare Unterscheidungen zu treffen.  Also beschreiben wir, was wir gern in unserer Abteilung sehen.

Da sind die Langbögen und die selbstgeschnitzten Holzbögen, weiter die Recurvebögen, welche ausschließlich über den Schelf / Bogensattel geschossen werden. Natürlich braucht es Pfeilmaterial, das in der Regel aus Holz besteht und auch schon mal selbst gefertigt wird.

Wie wird geschossen? Da geht es weniger bis gar nicht um Leistung, Punkte und Präzision. Und weil wir uns im Wechselspiel von Anspannung und Entspannung bewegen, kann der Freizeit-  und Familienschütze seinen Sport als Auszeit vom Alltag begreifen.

Im Training wird das intuitive Bogenschießen vermittelt, also die einfache Koordination von Hand und Auge, die unser Gehirn nach einigen Übungen für uns erledigt. Das körperliche Training, der gleichbleibende Aufbau von der Fuß- bis zur Haarspitze (?), die Kraft für den Bogen und die Kondition kommen dazu.

Wenn aus der Anfängerin die erfahrene Bognerin geworden ist, finden sich im Umland von Hannover viele Gelegenheiten den Sport auf freien 3D- Turnieren zu betreiben.

Fussball - Wird es wieder eine Wetterfrage?

Hoffentlich nicht! Wir sind nicht die einzigen, welche über die hohe Anzahl von Nachhol- spielen klagen. Da kann man nur hoffen. dass der Wettergott ein Einsehen mit allen hat.

Mit dem Blick voraus gehen wir in dieses Marathon von Spielansetzungen. So wichtige Spiele wie z.B. gegen Mühlenberg und Ihme-Roloven werden dann wohl notgedrungen wieder innerhalb der Woche oder an den kommenden Feiertagen ausgetragen werden.     Wir sind bereit, schauen nach vorne und erwarten diese Herausforderung. Wenn etwas erreicht werden will, muss man auch solche Hürden nehmen. Die guten Leistungen der Hinrunde (2.Tabellenplatz) geben weiterhin Anlass dazu.

Wir würden uns sehr über Ihren Besuch zu den noch ausstehenden Spielen unserer beiden Herrenmannschaften im Sportpark freuen. Und so soll es im Jahr 2018 weitergehen.

Die weiteren Meisterschaftsspiele der Saison 2017/18:

Meisterschaftsspiele der Saison 2017/2018      
1. Herren 18.2.2018 14:00 Uhr TUS Wettbergen : TSV Barsinghausen II
  25.2.2018 14:00 Uhr TSV Limmer : TUS Wettbergen
  4.3.2018 15:00 Uhr SG 05 Ronnenberg : TUS Wettbergen
  11.3.2018 15:00 Uhr TUS Wettbergen : TV Jahn Leveste
2. Herren 4.3.2018 15:00 Uhr TUS Wettbergen II : VSV Benthe
  11.3.2018 15:00 Uhr SV Ahlem : TUS Wettbergen II
KreisFreundschaftsspiele   Region Hannover    
1. Herren 4.2.2018 14:00 Uhr TUS Kleefeld : TUS Wettbergen
  11.2.2018 14:00 Uhr FC Springe : TUS Wettbergen
2. Herren 24.2.2018 15:00 Uhr TSV Bemerode II : TUS Wettbergen II
           

Die Fussball Jugend sucht fußballbegeisterte Neuzugänge!

Tanzen in Wettbergen - ortsnah in der Aula der Grundschule Wettbergen - In der Rehre 43

Tanzen macht eine Menge Spaß, und Sie können Ihre Beweglichkeit und Koordination durch Tanztraining verbessern. Außerdem ist es ist die Sportart, die man eben zu zweit ausüben kann.

Also, bringen Sie Ihren Partner in Schwung.

 

Egal wie alt Sie sind, ob Sie ganz neu anfangen oder vergessene Kenntnisse auffrischen wollen, wir freuen uns auf Sie. Einsteigen ist jederzeit möglich. Sie sind willkommen zu den Übungsstunden bei Solveig Schakat, unserer lizensierten C-Tanztrainerin. Sie geht verständnisvoll auf Sie ein und schon bald werden Sie sich sicherer fühlen, egal ob im Walzer, Slowfox, Rumba, Tango oder Jive.

 

Das Tanztraining für jeweils eine Stunde ist freitags um 19:30 Uhr und 20:30 Uhr in der Grundschule Wettbergen. Wählen Sie die erste Stunde, wenn Sie Tanzen ganz neu erlernen und die zweite Stunde, wenn Sie Ihre Kenntnisse auffrischen wollen.

Noch Fragen? Auskunft geben wir gerne in der Geschäftsstelle.

Gymnastik - in der TUS Wettbergen - Der Sportverein in Deiner Nähe

 

Halten Ihre guten Vorsätze  noch?

 

Nicht nur mit unseren Kursen, auch mit unserem vielfältigen Angebot, auch für Berufstätige am Abend, haben wir für jede Altersgruppe ein interessantes Programm. Schauen Sie vorbei!

Sie haben in unserem gesamten Programm:

                1 Schnupperstunde !!

Ein Einstieg in unsere Kurse ist Jederzeit möglich. Anmeldungen bei den Kursleiterinnen oder über:

Gymnastik@tus-wettbergen.de

 

Montag:                     Tresckowstraße

18.-21.00  Uhr

Je nach Schwierigkeit: 3 Stunden Power                  mit Maike

Montag:                     GS In der Rehre

16.45-17.45Uhr          Damen +60,                            mit Kirsten

19.15-20.15Uhr          Wirbelsäule.                           mit Inge

Dienstag:                    GS In der Rehre

18.00-19.00Uhr          Cardio-Dance                         mit Sabine

Mittwoch:                  GS in der Rehre

18.30-19.30Uhr          Bodyfit                                    mit Kirsten

18.30-19.30Uhr          Wirbels.                                  mit Marion

Donnerstag:               GS In der Rehre

18.-19.00Uhr              Rückenfit                                mit Beate

Unsere Kurse starten in der 2. Januar-Woche 2018

BeBalanced:  Sportpark:     Mi. 10.01.-14.03.2018   9.00-10.00 Uhr/ Beate

Pilates:           GS I.d.Rehre, Do. 11.01.-15.03.2018 19.00-20.00 Uhr/ Beate

Yoga:              GS I.d.Rehre, Mi.10.01.-14.03.2018   19.30-20.30 Uhr/ Danja

Freeletics:     GS I.d.Rehre, Mi.10.01.-14.03.2018   20.00-21.00 Uhr/Daniela

                       Ein Einstieg in unsere Kurse ist Jederzeit möglich!!

 

Anmeldungen bei den Kursleiterinnen oder über:

 

Gymnatik@tus-wettbergen.de

 

 

Jahresversammlung der Boule Abteilung

Zur Jahresversammlung der Boule Abteilung konnte Leiter Wolfgang Lange am 28. November 31 anwesende Mitglieder begrüßen. In einer Gedenkminute wurde dem verstorbenen Mitglied Michael Helmsen gedacht.

Über einen außerordentlich positiven Verlauf des vergangenen Boulerjahres konnte berichtet werden. Die Mitgliederzahl ist gegenüber dem Vorjahr konstant geblieben, denn mit Karl-Heinz Hansmann konnten wir 2017 ein neues Mitglied begrüßen.

In zahlreichen Arbeitseinsätzen hatten sich die Mitglieder mit einer Gesamtstundenzahl von 260 eingebracht; das sind ca. 7 Stunden je Mitglied der Abteilung. Der besondere Dank ging dabei an Norbert Böning, der mit einem „Sixpack Harry“ bedacht wurde. Unsere Damen Dorit Weber und Inge Lange erhielten aus dem Kreis der Mitglieder je einen Blumenstrauß überreicht für ihren herausgehobenen Einsatz bei vielfältigen Boulerveranstaltungen des letzten Jahres.

Den Vereinsmeistern 2017 Gerd Weber, Monika Siegmann und Horst Göhmann wurden die Urkunden überreicht. Medaillen hatte es bereits bei der Siegerehrung am Meisterschaftsfinaltag, dem 10. September gegeben.

Einen hervorragenden 4. Tabellenplatz belegte die Bezirksoberligemannschaft unserer Bouler in der abgelaufenen Ligasaison. Auch im kommenden Jahr wird wieder eine Mannschaft an den Ligawettkämpfen teilnehmen.

Die Kassenprüferin Monika Frels konnte dem Finanzwart Gerd Weber eine ausgezeichnete und mängelfreie Kassenführung bescheinigen. Die Entlastung der Abteilungsleitung und der Kassenprüferin erfolgte einstimmig. Neuwahlen standen dieses Jahr nicht auf der Tagesordnung.

Mit einer abschließenden Getränkerunde schloss Wolfgang Lange um 18:45 Uhr nach ein dreiviertel Stunden die Versammlung. Einige interessante Gespräche schlossen sich dem offiziellen Teil des Abends noch an.

Handball - Die Hinserie 2017 – eine Revue

Zum Ende der Hinserie der aktuellen Spielzeit soll an dieser Stelle ein kurzer Rückblick erlaubt sein. Insgesamt blicken wir TuS-Handballer auf ein erfolgreiches und abwechslungsreiches Jahr zurück. Einige Highlights blieben in Erinnerung, auch den Anforderungen an die technischen Neuerungen rund um den elektronischen Spielbericht per NuLiga und die neue Anzeigetafel konnte meistens entsprochen werden :-)...

Als TuS-Aushängeschild sind zweifellos unsere Damen unter ihrer Trainerin Frauke Piosik zu nennen. Sie stehen aktuell mit 17:5 Punkten auf einem erfreulichen 2. Tabellenplatz und schnuppern damit sogar noch ein wenig am Regionsoberligaaufstieg. Gleich zu Jahresbeginn steigt am 13.01.2018 das Spitzenspiel beim TuS Vinnhorst - mal sehen wie danach die Chancen stehen.

Das Herrenteam musste sich nach berufsbedingten Abgängen einiger Leistungsträger und äußerst erfreulichen Neuzugängen aus der bisherigen A-Jugend ziemlich neu sortieren. Der aktuelle Tabellenstand als Achter mit 7:13 Punkten ist noch deutlich ausbaufähig, absoluten Vorrang im Team aber hat aber der mannschaftliche Zusammenhalt. Jeder soll seinen Platz im Team finden, daran muss zukünftig noch ordentlich gearbeitet werden. Inzwischen trainieren die Männer auch wieder zweimal in der Woche, das Training freitags hat unser chilenischer Trainer Diego übernommen.

Unsere weibliche C-Jugend um das Trainerduo Anika Hirt und Emily Willer steht mit 5:9 Punkten auf dem 5. Platz. Im Pokalviertelfinale mussten sich die Mädchen dem starken Gast aus Laatzen/Rethen geschlagen geben, ansonsten kann das Trainerteam aber äußerst zufrieden sein. Anfänglich personell noch etwas knapp besetzt haben in den letzten Monaten etliche Mädchen auch ganz neu angefangen und ihren Spaß am Handball gefunden. Dies lässt für die weitere Zukunft einiges erwarten!

Die Jungs der männlichen B-Jugend um Trainer Jan Heinze sind mit 9:9 Punkten absolut im Soll. Leider sind in der Liga nur acht weitere Teams, so dass man nicht so richtig in einen Spielrhythmus kommt. Daher freuen sich auch alle auf die zusätzlichen Spiele in der Pokalrunde.

Besonders schwer haben es die neuen Trainer Siavash Bohloli und Nico Krudewig mit der männlichen C-Jugend. Personell arg gebeutelt können die Spiele überhaupt nur mit tatkräftiger Unterstützung von Jannis Voss und Co aus der D-Jugend absolviert werden. Somit sind die 8:14 Punkte und der 9. Tabellenplatz eigentlich nicht hoch genug zu bewerten. Toll, wie die Jungs so manche herbe Niederlage weggesteckt haben und den ein oder anderen überraschenden Erfolg verbuchen konnten.

Laura Schallenberg trägt seit dieser Saison die alleinige Verantwortung als Trainerin für die männliche D-Jugend. 10:6 Punkte, 4. Platz - also alles top. Besonders der knappe 17:16 Erfolg im Heimspiel gegen Garbsen ließ alle Fans und das Team ordentlich jubeln und Kraft schöpfen für eine ordentliche Rückrunde.

Die E-Jugend und die Minis um Trainerin Leonie Barnert nehmen regelmäßig an ihren Spielrunden teil und haben dabei immer wieder viel Spaß. Auch der Erfolg lässt nicht auf sich warten, soll aber an dieser Stelle nicht im Vordergrund stehen. Bei den Minis sind inzwischen etliche ehemalige Ballinos angekommen, die somit ihre ersten "richtigen" handballerischen Erfahrungen sammeln. Eben diese Ballinos werden von Mareike Brekenkamp und Ada Abelmann mit großem Spaß auf ihre "TuS-Sportkarriere" vorbereitet und erleben immer wieder großen Zulauf.

Die mannschaftsübergreifenden Aktionen wie die Wochenendfreizeit in Hohegeiß, das Beachhandball Event und der Weihnachtshandball haben auch in 2017 für Abwechslung vom Handballalltag gesorgt. So soll es auch in 2018 wieder werden!!!