TuS-Jedermänner bei den Recken

 

Zum Start in ihr Jubiläumsjahr –die Jedermänner werden 50- gibt es eine Geburtstagseinladung von den „Recken“.

Die Bundesliga-Handballer begrüßen die Jedermannsportler der TuS-Wettbergen am 3. März bei ihrem Europacupspiel gegen das Team aus Tatabanya / Ungarn in der Swiss Life Hall. Aber nicht nur das: die Jedermänner werden in der Handballzeitung der Recken ausführlich mit Foto und Artikel gewürdigt, und nach dem Spiel kommt es zu Gesprächen mit den Recken-Nationalspielern wie Kai Häfner und Fabian Böhm.

Ein toller Auftakt für die TuS-Jedermänner.

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung der Tennisabteilung

WICHTIGE Informationen der TuS Wettbergen e.V.

REHA-Sport, Stellenangebote - 04.01.2019

Ärzt/Ärztin gesucht

Wir suchen für die Betreuung einer Herzsportgruppe der TUS Wettbergen eine Ärztin/einen Arzt (gerne pensioniert oder auch in Elternzeit) auf Honorarbasis.

 

Einsatzorte:

Deveser Str. 32 in Hannover-Wettbergen

                   und Grundschule Wettbergen

 

 

Zeit: Montag von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

                  Montag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

 

 

Sie haben nicht regelmäßig Zeit?

Kein Problem, wir würden auch gerne bzgl. einer Vertretung für den Urlaub oder sonstigen Verhinderungsfall gern auf Sie zurückkommen.

 

Kind/er können gerne mitgebracht werden.

 

Auch stellen wir als Verein einen Ärztekoffer und einen Defibrillator für die Übungsgruppe bereit.


Sie erreichen uns in der Geschäftsstelle unter
info@tus-wettbergen.de oder telefonisch unter 0511 46 72 42. Unseren Leiter Sportbetrieb erreichen Sie auch unter 0162 90 44 178.

 

Wir freuen uns auf Ihr Engagement bei der Unterstützung des Herzsports in Hannover Wettbergen!

 

 

TuS Wettbergen

 

Leiter Sportbetrieb

Ohne Helfer läuft hier nichts

Sei es bei Großveranstaltungen wie dem Wettberger Volkslauf, Aktivitäten im Büro, Renovierung, Reparaturen oder dem normalen Sportalltag, im Verein werden immer helfende Hände gesucht. Wir möchten zukünftig ein Formular verwenden, um sowohl Mitglieder der TuS Wettbergen als auch Unterstützer des Vereins, also Sie liebe Leser, anzusprechen. Neben den möglichen „Unterstützerthemen“ möchten wir ihren Namen und Telefonnummer oder/und e-Mailadresse aufnehmen.

Benötigen wir Unterstützung, kommen wir auf sie zu. Natürlich ist die angebotene Hilfe freiwillig und sie dürfen auch „nein“ sagen! Auch können sie jederzeit die Streichung aus der Kartei veranlassen! Nicht vergessen: Sie unterstützen Sportler, Trainer und Betreuer sowie den (erweiterten) Vorstand bei der Entwicklung und Gestaltung des Vereinslebens.

Wir würden uns freuen, wenn wir möglichst viele Helfer in eine nur dem Verein zur Verfügung stehenden Helferkartei eintragen können. Gern können sie sich auch direkt in der Vereinsgeschäftsstelle unter Tel. 46 72 42 melden. Wir zählen auf Sie.

Ihr Vorstand der TUS Wettbergen

Helferformular hier.

Fußball - Ü32 + Ü40

Fußball - Ü32 startet in die Rückrundenvorbereitung

Die Altherren bereitet sich auf eine spannende Rückrunde mit großartigen Aufgaben im Pokal und in der Meisterschaft vor. Ein Highlight erfolgt bereits gleich am Anfang der Rückrunde mit dem Heimspiel im Pokalhalbfinale gegen die Füchse vom MTV Engelbostel-Schulenburg (10.03.2019 – 11:00h). Bis dahin stehen einige Trainingseinheiten und Testspiele an, sodass die Ü32 gut vorbereitet auf die Herausforderungen in der Rückrunde blicken möchte. Darüber hinaus freuen wir uns, dass der Kader in der Winterpause noch mit 4 weiteren Akteuren aus Wettbergen ergänzt wurde.

Der Startschuss im Jahr 2019 erfolgte bereits am 12. Januar mit einem Hallenturnier bei der SG Burgberg in Holzminden. Die Mannschaft präsentierte sich an diesem Tag in Spiellaune und zog mit großartigen Spielen ungefährdet in das Halbfinale ein. Hier musste man sich, nach einem spannenden Spiel was 3-3 endete, erst gegen den späteren Turniersieger WTW Wallensen im Neunmeterschießen geschlagen geben. Nach diesem gelungen sportlichen Auftritt mit sehr viel Spaß, trat man gut gelaunt in den späten Abendstunden die Heimreise aus dem Weserbergland an.

Die Ü32 freut sich auf Unterstützung in der Rückrunde.

 

Sa., 09.02.2019 – 13:00h Borussen – Hallencup in Empelde – Sporthalle am Ententeich

Fr., 22.02.2019 – 19:00h TSV Barsinghausen – TUS Wettbergen

So., 03.03.2019 – 11:30h TUS Wettbergen – SV Kickers Vahrenheide   

So., 10.03.2019 – 11:00h TUS Wettbergen – TSV Engelbostel Schulenburg (POKAL)

 

Fußball - Ü40 sucht noch weitere Mitspieler für die Rückrunde

Unsere Ü40 spielt diese Saison wieder in der höchsten Ü40 Spielklasse. Spielberechtigt sind in dieser Altersklasse alle ab dem 40. Lebensjahr. Die Spiele werden auf dem Kleinfeld mit einer Spieldauer von 60 Minuten ausgetragen. Wir freuen uns über jeden Interessenten, der mit uns kicken möchte.  

Rückrundenauftakt der Handballer

Rückrundenauftakt der Handballer

Pünktlich zum Start ins neue Jahr hat für die TuS-Handballer auch die Rückserie begonnen. Sehr erfolgreich kamen die Damen und die wC aus der Weihnachtspause. Beide Teams gewannen überaus souverän ihre Heimspiele – wobei „Heimspiel“ bei Emily Willer und Co. aufgrund spielplantechnischer Verwirrungen und der damit verbundenen Ansetzung in Emmerthal eigentlich nicht ganz richtig ist. Naja egal: Das 34:21 der Damen und der 29:10 Erfolg der Mädels um Trainerin Sina Schmitz waren sehr erfreulich. Diese Spiele stimmen optimistisch!

Zumindest einen Teilerfolg errangen die Herren beim 21:21 im Auswärtsspiel in Liebenau. Ein packender Fight mit tollem Einsatz auf beiden Seiten führte letztlich zu einem zwar unglücklichen aber gerechten Unentschieden.

Wenig erfolgreich zeigten sich die TuS-Jungs. Die mD verlor denkbar knapp ihr Heimspiel gegen Auhagen mit 22:23. Die mC musste sich dem Gastgeber Garbsen 33:24 geschlagen geben und die personell arg gebeutelte mB kämpfte in Seelze zwar verbissen, war mit zunehmender Spielzeit aber dann chancenlos und verlor mit 30:23.

Alle TuS-Teams wollen in den kommenden Spielen weiter Erfolge sammeln oder wieder in die Spur zurückkommen.

Tennisjugend holt zahlreiche Titel bei den Regionsmeisterschaften

Anfang Januar fanden wieder traditionell die Hallenmeisterschaften der Region Hannover statt. Viele Jugendliche und Jüngste der TuS-Tennisabteilung traten an, kämpften und gingen am Ende als Sieger oder Bestplatzierte hervor. Ein Lohn für die Trainerabteilung um Björn Weltz, Thomas Heine und Jonas Lichte – aber auch großes Tennis für die mitgereisten Eltern und Fans der Spieler.

So siegte Florian Rittler in der U18-Konkurrenz und holte sich den Meisterschaftstitel. Teamkollege Thierry Grätz wurde Gewinner des kleinen Finales um den dritten Platz, Robin Geppert und Finn Grabert kämpften sich bis ins Viertelfinale vor. Im U16-Teilnehmerfeld konnte Timon Scholtissek als zweiter Gewinner vom Platz gehen und Torben Brinkmann holte sich den bronzenen Pokal. Beide Trainingspartner traten vorher gemeinsam im Halbfinale gegeneinander an. Besonderes Lob verdient Thies Ruhe, der bei den Midcourt-Jungen den Meisterschaftstitel holte. Gratulation! Sein Punktspielpartner Tim Rosenkranz wurde Gewinner der Nebenrunde.

Insgesamt gesehen also ganz großes Tennis und ein weiterer Beweis für die hervorragende Trainings- und Jugendarbeit bei der TuS. Und fast noch wichtiger: der großartige Zusammenhalt der Truppe und das Mitfiebern der Teamkollegen – wie die Live-Berichterstattung in der Whatsapp-Gruppe eindrucksvoll zeigt.

Florian Rittler, U18, 1. Platz
Thies Ruhe, Midcourt, 1. Platz (links) und Tim Rosenkranz, Midcourt, Gewinner der Nebenrunde (rechts), zusammen mit Cheftrainer Björn Weltz

Was für ein X-Mas Happening! Fast 40 Handballverrückte trafen sich kurz vor dem Fest zum inzwischen schon traditionellen TuS-Weihnachtshandball. Einmal mehr traten die Tannenbäume gegen die Engel und die Weihnachtsmänner & -frauen zum lustigen Contest an. Natürlich gab es auch wieder jede Menge kuriose Schiedsrichterentscheidungen. Leider war der ursprünglich vorgesehen "Parteiische" in diesem Jahr verhindert - er hing sicherlich im Rentierstau fest. So stellten sich anderweitig erfahrene Sportsfreunde in den Dienst der festlichen Sache und leideten - äh leiteten die Spiele stets konsequent. Als Strafe mussten wieder einmal der ein oder andere Dominostein verzehrt werden :-)! Auch die musikalischen Künste wurden hinlänglich erprobt und für noch nicht ausreichend empfunden. Besonders toll war anno 2018, dass etliche jüngere Damen und Herren aus den älteren Jugendmannschaften den Weg in den Sportpark fanden. Vermutlich hatten alle ordentlich Spaß und warten schon jetzt auf 2019!!!

Ohne Helfer läuft hier nichts

Sei es bei Großveranstaltungen wie dem Wettberger Volkslauf, Aktivitäten im Büro, Renovierung, Reparaturen oder dem normalen Sportalltag, im Verein werden immer helfende Hände gesucht. Wir möchten zukünftig ein Formular verwenden, um sowohl Mitglieder der TuS Wettbergen als auch Unterstützer des Vereins, also Sie liebe Leser, anzusprechen. Neben den möglichen „Unterstützerthemen“ möchten wir ihren Namen und Telefonnummer oder/und e-Mailadresse aufnehmen.

Benötigen wir Unterstützung, kommen wir auf sie zu. Natürlich ist die angebotene Hilfe freiwillig und sie dürfen auch „nein“ sagen! Auch können sie jederzeit die Streichung aus der Kartei veranlassen! Nicht vergessen: Sie unterstützen Sportler, Trainer und Betreuer sowie den (erweiterten) Vorstand bei der Entwicklung und Gestaltung des Vereinslebens.

Wir würden uns freuen, wenn wir möglichst viele Helfer in eine nur dem Verein zur Verfügung stehenden Helferkartei eintragen können. Gern können sie sich auch direkt in der Vereinsgeschäftsstelle unter Tel. 46 72 42 melden. Wir zählen auf Sie.

Ihr Vorstand der TUS Wettbergen

Helferformular hier.