Wettberger Volkslauf am 14.10.2018

Ab in die Laufschuhe und an den Start beim 13. Wettberger Volkslauf am 14.10.2018. Start und Ziel sind auf dem Sportplatzgelände der TuS Wettbergen. Der erste Start erfolgt um 10.00 Uhr.

 

Es ist Volkslauf in Wettbergen. Unter diesem Motto findet traditionell im Oktober der Wettberger Volkslauf statt. Mit einer Rekordteilnahme, wunderschönem Herbstwetter, sommerlich warmen Temperaturen von bis zu 20° C und einem ausgebuchtem Kinderlauf wurde der Wettberger Volkslauf im letzten Jahr ein voller Erfolg. Vorher mussten noch witterungsbedingte Auswirkungen des Orkantiefs Xavier behoben werden. Durch den Orkan wurde die Laufstecke durch das Wettberger Holz unpassierbar und es musste kurzfristig ein neuer Streckenverlauf geplant werden.

 

Um auf weitere Herbststürme vorbereitet zu sein und das neue Wohngebiet zero:e park jetzt fertiggestellt ist, wird es ab diesem Jahr eine neue Streckenführung für alle Läuferinnen und Läufer des 10-km-Laufs geben. Der Streckenverlauf durch den Deveser Ortskern entfällt, dafür verläuft die Strecke in diesem Jahr erstmals durch den zero:e park.

 

Die Strecken der in diesem Jahr angebotenen Lauf- und (Nordic-)Walking-Wettbewerbe führen – je nach Distanz – auf verschiedenen Wegen um das Regenrückhaltebecken, durch den zero:e park, den Loydbrunnen sowie durch die Wettberger Feldmark. Die Teilnehmenden können zwischen folgenden Strecken wählen:

 

- 10:00 Uhr    1,2 km Kinderlauf                                      
- 10:30 Uhr    5,2 km Wald- und Feldlauf
- 10:35 Uhr    5,2 km (Nordic) Walking
- 11:40 Uhr    10 km Wald- und Feldlauf

Um 9:40 Uhr findet ein Warm-up für den Kinderlauf statt.

 

Anmeldung und weitere Informationen zur Laufveranstaltung unter www.volkslauf.tus-wettbergen.de. TuS-Wettbergen-Mitglieder zahlen kein Startgeld!

 

Und außerdem: Alle vorangemeldeten Teilnehmer nehmen an der beliebten Startnummern-Tombola mit sehr attraktiven Preisen teil. Für gute Stimmung sorgt ein großes Rahmenprogramm mit abwechslungsreicher Gastronomie, Massagen für alle Läuferinnen und Läufer, und Kinderattraktionen wie Hüpfburg, Schminken, Fühl- und Bastelstationen.

 

Der Wettberger Volkslauf ist Teil der Aktion „Sparkassen-Laufpass der Region Hannover“, mit der die aktive Teilnahme an Laufveranstaltungen in der Region Hannover belohnt wird. In diesem Jahr können bei 39 abwechslungsreichen Veranstaltungen Stempel für den Laufpass gesammelt werden. Informationen zum Laufpass gibt es unter www.marathon-hannover.de/laufpass.

 

Um einen reibungslosen und perfekten Ablauf dieser Veranstaltung zu gewährleisten, werden für verschiedene Einsatzbereiche noch freiwillige Helferinnen und Helfer (auch Nicht-TuS-Mitglieder) gesucht, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre.

 

Sie möchten das Orga-Team mit Ihrer Hilfe unterstützen? Dann richten Sie Ihre Anfrage bitte an volkslauf@tus-wettbergen.de oder telefonisch an Christian Mehl (0511 2620812). Ihre Mitarbeit wird als Arbeitseinsatz der TuS Wettbergen anerkannt.

 

P.S.: Gleich vormerken: Nächstes Jahr findet der Wettberger Volkslauf am 06.10.2019 statt.

Fussball: Das war ein guter Aufgalopp in die neue Spielzeit

Im Kreispokalspiel gegen den Bezirksliga-Absteiger Borussia Hannover stand es nach 90 Minuten 1:1. Das Elfmeterschießen musste letztlich entscheiden, wer in der nächste Runde spielen wird. Leider mussten wir uns dabei geschlagen geben. Borussia hatte eindeutig die besseren Schützen. Das erste und einzige Vorbereitungsspiel, daheim gegen TuS Ricklingen, konnten wir an einem schönen Dienstagabend mit 6:0 beenden.

 

Das erste Punktspiel war da schon von anderer Güte. Beim SV Weetzen führten wir nach 19.Minuten bereits durch Enis Ey mit 1:0. Kurz vor der Halbzeit konnte der Gastgeber ausgleichen. Da war noch etwas Zuversicht bei der Heimmannschaft zu erkennen, aber Felix Berthold war es in der 48. Minute vergönnt den neuerlichen Führungstreffer für die TuS zu erzielen. Wir brauchten auch nicht lange zu warten bis wiederum Enis Ey (55.) den Endstand zum 3:1 herstellte. Ein gelungener Sonntag. Und auch das Heimspiel gegen BSV Gleidingen fand nach zweimaligem verschieben statt. Unsere TuS gewann am Mittwochabend 15.8. mit 2:0 (0:0). Die Torschützen zu diesem Sieg waren in der zweiten Halbzeit Tamasa Jarra und Felix Berthold. Letztendlich, am Samstag 18.8., spielten wir beim FC Eldagsen II. Zur Halbzeit führten wir ab der 39. Minute 1:0. Torschütze  Michael Kozlowski. Kurz vor dem Abpfiff sorgte Johann Ehrentraut für den Endstand zum 2:0-Sieg.

 

Die kommenden Meisterschaftsspiele für die TuS  (Änderungen vorbehalten)
 1. Herren

  9.  9.2018          15:00 Uhr            TuS – TSV Goltern
16.  9.2018          15:00 Uhr            SG 05 Ronnenberg – TuS
23.  9.2018          15:00 Uhr            TSV Pattensen II – TuS
30.  9.2018          15:00 Uhr            TuS – TSV Wennigsen
  3.10.2018          15:00 Uhr            TSV Ingeln-Oesselse – TuS

2. Herren

  9.  9.2018          13:00 Uhr            TuS II – SG Blaues Wunder II
16.  9.2018          12:30 Uhr            SC Hemmingen-Westerfeld – TuS II
23.  9.2018          15:00 Uhr            TuS II – SV Eintracht Hannover
29.  9.2018          16:00 Uhr            TSV Fortuna Sachsenross – TuS II

Senioren Ü 40

  7.  9.2018          20.00 Uhr            TuS – SV Germania Grasdorf
14.  9.2018          19:30 Uhr            Hannover 96 – TuS
21.  9.2018          18:30 Uhr            TSV Stelingen – TuS

Senioren Ü 50

  4.  9.2018          18:30 Uhr            TSV Goltern – TuS   KREISPOKAL
  7.  9.2018          18:30 Uhr            TuS – SV 74 Hannover
14.  9.2018          18:00 Uhr            Polizei SV – TuS
21.  9.2018          20:00 Uhr                 TuS – HSC Hannover

 

Neugegründete Altherren Ü32 startet furios in die neue Saison

 

Nach einer intensiven Vorbereitung, zusammen mit der II. Herren, startete unsere Altherren im Kreispokal mit einem Derby gegen den SV Borussia Empelde. Das erste Pflichtspiel, einer TuS-Ü32 nach über 10 Jahren, war kampfbetont und teilweise sehr hektisch. Die Wettberger konnten am Ende diese Partie aber durch ihre spielerischen Qualitäten mit 2:1 für sich entscheiden und zogen somit verdient in die 2. Runde des Kreispokals ein. Hier wartet dann am 12.09. eine sehr schwere Aufgabe bei der SG Letter 05.

 

Der Punktspielauftakt folgte dann mit einem Heimspiel gegen den FC Eldagsen. Bei hervorragenden Bedingungen dominierte der TuS den FC Eldagsen nach allen Belangen und siegte auch in der Höhe verdient mit 9:1. Dieser Sieg wurde mit einem Mannschaftsabend ausgiebig auf dem Maschseefest bis in die Morgenstunden gefeiert. Man war sich einig, dass die Siegesserie im August auch gegen die SG Bredenbeck-Holtensen und gegen die Spvg Hüpede/Oerie fortgesetzt werden sollte.

 

Im September erwartet die Ü32 dann spannenden Begegnungen gegen den Vorjahresmeister SV Gehrden und den hochgehandelten Teams vom SV Eintracht Hiddestorf und dem SV Arnum. Im Anschluss an diese Partien wird man sehen wo sich diese neu formierte Mannschaft in der Tabelle einreihen wird. Die Heimspiele werden immer am Freitagabend um 19:30 h ausgetragen und die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung.  

 

Ohne die Unterstützung von unseren Sponsoren, wäre der Neustart in dieser Form nur schwer realisierbar gewesen. Wir bedanken uns bei der Physiotherapie und Gesundheitspraxis PHYSIO IMPULS für die Bereitstellung von neuen Trainingsanzügen. Der Geschäftsführer „Henne“ Neumann steuerte übrigens im Anschluss gleich selber ein Tor zum Sieg gegen Eldagsen bei.

 

Mit der VGH Vertretung Benjamin Weishaupt konnten wir einen weiteren Mitspieler für ein erneutes Engagement in Wettbergen begeistern. Vielen Dank für den neuen hochwertigen Trikotsatz. Auch Benny konnte sich mit einem spektakulären Tor gleich in die Torschützenliste eintragen. 

 

Mit der persönlichen Reiseberaterin, Claudia Rosche, konnten wir einen weiteren Partner von unserem Projekt überzeugen. Claudia Rosche sponsert uns schicke graue Trikots, herzlichen Dank dafür. Ein Tor konnte Claudia Rosche nicht erzielen ;-), allerdings konnten wir ihr gleich unsere Anfrage für eine Mannschaftsfahrt und von privaten Urlaubsreisen überreichen. Allen Sponsoren wurde ein Präsent als Dankeschön übergeben.
Unsere nächsten Spiele auf einen Blick:

 

Senioren Ü 32
  7.  9.2018          19:30 Uhr            SV Gehrden – TuS

12.  9.2018          19:00 Uhr            SG Letter 05 – TuS  KREISPOKAL

14.  9.2018          19:30 Uhr            TuS – FC Bennigsen

21.  9.2018          19:30 Uhr            TuS – SV Eintracht Hiddestorf

28.  9.2018          19:30 Uhr            SV Arnum – TuS

Kontakt für Fragen zur Ü32: Dennis Coors – d_coors@yahoo.de

Rehasport / Lungensport

Chronische Atemwegserkrankungen, wie z.B. die chronisch obstruktive Bronchitis (COPD) oder Asthma schränken die Leistungsfähigkeit im Alltag stark ein und führen zu Atemnot. Schonung ist hier genau der falsche Weg und führt nur zu einer weiteren Abnahme von Muskelkraft! Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen und dieser Entwicklung entgegen zu wirken, gibt es seit einigen Jahren Lungensportgruppen

In diesen Gruppen werden spezielle Atemübungen vermittelt, aber auch Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Entspannung sind wichtige Bausteine einer Lungensportstunde. Zudem kommt auch der Spaß nicht zu kurz und Sie können sich mit anderen Betroffenen austauschen. Durch regelmäßiges Training können Sie Ihre Belastbarkeit wieder steigern oder zumindest erhalten und ihren Alltag besser meistern. Geleitet werden die Gruppen von Eva Borchers-Hoffmann, die als Reha-Sportübungsleiterin über eine langjährige Erfahrung verfügt.

Für eine Teilnahme benötigen Sie lediglich eine Verordnung Ihres behandelnden Arztes, die Kosten übernimmt die Krankenkasse. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich!

Auskünfte rund um den Lungensport erteilt Eva Borchers-Hoffmann unter Tel. 0511/4340805 oder 0171/6129635

 

Trainingszeiten: Lungensport

dienstags 13:00- 14:00 Uhr                         Sportpark Wettbergen                  Eva Borchers-Hoffmann

dienstags 14:00 - 15:00 Uhr                        Sportpark Wettbergen                 Eva Borchers-Hoffmann

Auch in den Schulferien!

Weitere Trainingsangebote im Rahmen der WEB-Seite der Gymnastik Sparte.

Übungsgruppe

Übungszeit

Übungsort

Übungsleitung

Herzsport

montags 10:00 - 11:30 Uhr

Halle Sportpark

Sonja Steingräber

Herzsport

montags 18:00 - 19:15 Uhr

Grundschule Wettbergen

Peter Lindemann

Herzsport

montags 18:00 - 19:15 Uhr

Grundschule Wettbergen

Kirsten Senger


Tanzen - Strand, Sonne, faulenzen - und nun?


Natürlich Bewegung beim Tanzen mit Freude, ganz so wie Urlaub! Eine Stunde Tanztraining in der Woche bringt da schon ganz viel, um wieder flott zu werden und zu bleiben. War der Urlaub nun in der Karibik, in Argentinien oder Wien? Mit Tango, ChaCha, Slow Fox oder Walzer bleibt die Urlaubszeit in schönster Erinnerung. Unsere lizensierten Tanztrainerin Solveig Schakat zeigt uns, wie Tanzen richtig Freude machen kann, egal ob man ganz neu anfängt oder wieder mal sein Können auffrischen will.

 

Die Tanzabende finden freitags statt, um 19:30 Uhr für diejenigen, die Tanzen erlernen wollen und um 20:30 Uhr für alle, die ihr Können auffrischen wollen.

 

Geübt wird in der Aula der Grundschule Wettbergen, In der Rehre 43, 30457 Hannover.

 

Gern beantworten wir Ihre Fragen:

 

Solveig Schakat, Tanztrainerin, Tel.: 0176 31316361

 

Herbert Schulze, Abteilungsleiter, Tel.: 0152 56225440

TuS – Wettbergen - DER Sportverein in Deiner Nähe

Mit seinem Gymnastik-Sportprogramm

Wir starten nach dem erfolgreichem Sommer-Programm  nach den Ferien weiter voll durch. Seid Ihr auf den Geschmack gekommen?!  Es war für Jeden was dabei. Dann  schaut vorbei macht mit, die gesamte Muskulatur wird in unserem Gymnastik-Programm  gefordert und beweglich gemacht. Wir freuen uns über viele neue Teilnehmer auch  in unseren Kursen: Yoga, Pilates, BeBalanced und Freeletics. Ein Einstieg in unsere Kurse ist jederzeit möglich. Nutzt die Zeit, bald sind schon wieder Herbstferien.

Ich hoffe, die Wärme in den Sporthallen der Grundschulen sind erträglich. Unsere Übungsleiterinnen sind wie immer hoch motiviert Euch/Dich fit zu halten.

Weitere Infos: gymnastik@tus-wettbergen.de

 

Fussball Ü50 - Sie haben es wieder geschafft!

Die „alten Säcke“ der Ü-50 Fußballmannschaft sind Staffelsieger geworden und wieder in die

1. Kreisklasse aufgestiegen. Ein absolut verdienter Erfolg mit einem zielstrebigen und disziplinierten Team, das bis zum Schluss an den Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse geglaubt und dafür gekämpft hat! Wenn man den Saisonverlauf betrachtet, gab es zu keinem Zeitpunkt Zweifel, dass die Spieler der Ü- 50 den Aufstieg wirklich verdient haben. Das große Plus gegenüber den anderen Topvereinen war, dass die erfahrene Mannschaft der TuS Wettbergen auch gegen die vermeintlich schwächeren Teams der Liga Punkte geholt hat. Es steckt einfach sehr viel Qualität im Kader. Jeder Spieler hatte herausragende Momente und alle haben einen wichtigen Teil dazu beigetragen, dass die Mannschaft wieder da ist, wo sie hingehört.

Den verdienten Aufstieg zurück in die 1. Kreisklasse möchten alle aktiven Spieler ihrem ehemaligen Mannschaftskameraden Kadri Siphioglu, der aus gesundheitlichen Gründen bereits vor einiger Zeit seine aktive Spielzeit beenden musste, widmen. (an dieser Stelle die besten Genesungswünsche)

Ebenso möchten sich die Spieler bei den Gönnern und vor allem den Fans bedanken, die sie die komplette Saison über unterstützt und angefeuert haben! Ein besonderer Dank und viel Lob gebührt hier auch dem langjährigen Zeugwart und Betreuer Peter Ohm für seine zuverlässige Arbeit und die gute Organisation der Abschluss /Aufstiegsfeier.

Das Ü-50 Team sucht zur neuen Saison wieder Verstärkung. Wer Lust hat in seiner Freizeit mit einer netten kameradschaftlichen Truppe gegen den Ball zu treten, kann gerne einmal beim Training, immer dienstags, 19 Uhr vorbeischauen. (Ende Juli geht es wieder los)

Tennis-Jugend der TuS überaus aktiv

Christopher Schomburg sichert sich den Regionsmeistertitel (U16 Junioren)
Malte Nebel und seine Kiddies beim Kinder- und Jugendevent
Die Teilnehmer des ersten Sommerferiencamps
Das Trainerteam des ersten Sommerferiencamps

Die Tennis-Jugend der TuS Wettbergen hat in den ersten Monaten der diesjährigen Sommersaison wieder sehr erfolgreich aufgespielt. So haben viele der Jugendmannschaften im Punktspielbetrieb in ihrer jeweiligen Staffel den ersten Platz geholt und kämpfen nun nach den Sommerferien in der Endrunde um den Titelgewinn. Am Pfingstwochenende fanden darüber hinaus die Regionsmeisterschaften der Jugend statt, an denen sich viele junge TuS-ler beteiligten und starke Leistungen zeigten.

So sicherte sich Christopher Schomburg nach konzentriertem Spiel in hart umkämpften Partien den Regionsmeistertitel in der U16-Konkurrenz. Herzlichen Glückwunsch! Ebenfalls tolle Leistungen boten Thies Ruhe, der in einem starken Teilnehmerfeld Platz 3 bei den U10-Junioren belegte, und Sofia Pataletis, die Nebenrundensiegerin bei den U13-Juniorinnen gegen ihre Vereinskameradin Marie Ruhe wurde.

Auch der Spaß kommt nicht zu kurz...  Aber auch abseits von umkämpften Partien gab es viele Aktivitäten rund um die Jugend. Am 24. Juni richteten unsere Jugendvertreter Lena Eggert und Malte Nebel ein Kinder- und Jugendevent auf unserer Tennisanlage aus. Für die „Kleinen“ gab es Kinofeeling mit Snacks im Tennisheim. Die „Großen“ mussten sich noch einmal im Kleinfeld beweisen und ein kurzweiliges Turnier spielen. Mit fast 20 Kindern und Jugendlichen wurde anschließend gegrillt und allen Beteiligten ist der Tag in toller Erinnerung geblieben.

Am letzten Schultag kamen die Kids noch einmal auf die Tennisanlage, um beim „Schools-Out-Event“ ein kleines Turnier zu spielen und die Ferien mit Hotdogs einzuleiten. Vielen Dank an Lena und Malte, die beide Events wie immer hervorragend vorbereitet und durchgeführt haben. Beide stehen unseren Kids immer mit einem offenen Ohr zur Verfügung! So macht Tennis auch für die Kleinsten Spaß!

 

Sommerferiencamp voll ausgebucht!   Außerdem fand Anfang Juli das erste Sommerferiencamp statt. Bei bestem Wetter spielten 32 Teilnehmer abwechslungsreiches Tennis! - eingestreut wurden viele andere Aktivitäten - ausgerichtet von unserem Chef-Trainer Björn Weltz, der ein engagiertes Trainerteam um sich versammelt hatte. Alle zusammen waren sie bemüht durch Videoanalysen, Konditions- und Techniktrainings Potenziale der Jugendlichen zu erkennen und zu fördern. Zum Abschluss wurde ein Camp-Turnier veranstaltet, alle Teilnehmer bekamen kleine Preise und eine Urkunde.

 Das alles zusammen macht es einfach aus: Die Jugendarbeit wird bei uns sehr GROSS geschrieben und neben dem intensiven Training und viel Spaß bei den gemeinsamen Events stellen sich dann auch die Erfolge in den Matches ein.