Gesamtverein - 23.03.2019

ACHTUNG: Restaurant "Sportpark Wettbergen" ist z.Zt. geschlossen!

Aufgrund eines Trauerfalls in der Familie des Gaststättenbetreiber bleibt unser Sportlerheim leider vorerst geschlossen.

Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir diese hier veröffentlichen ... ;-)

Sportpark – Kids -- Aktiv – Vormittag

am      Samstag, den 25.05.2019

von    10.00 bis 13.00 Uhr

im      Sportpark Wettbergen (Halle und Außengelände)

 

Was dich erwartet:

Es erwarten dich verschiedene Stationen z.B. der Abteilungen Kinderturnen, Tennis, Volleyball und Kindertanzen.

Bis um 12.15 Uhr kann jeder Teilnehmer mit den Stationen starten und in beliebiger Reihenfolge durchlaufen.

 

Bei der Anmeldung bekommt jeder Teilnehmer einen „Kids-Aktiv“-Laufzettel, auf dem die Teilnahme an den jeweiligen Stationen dokumentiert wird. Sind genügend Stempel gesammelt, wird die Teilnahme auf dem Bewegungspass ebenfalls durch einen TuS-Stempel belohnt!

Bringt bitte Sportsachen mit und vergesst beim Packen nicht, dass auch auf der Tartanbahn draußen Aktionen geplant sind!

An deine Eltern:

Da wir die „kleinsten“ Schulkinder erwarten, ist die Anwesenheit eines Elternteils erwünscht. Von der Tribüne bzw. am Rand der Außenanlage können Sie sehr bequem das Treiben beobachten. 

Auch werden wir Wasser und Kaffee anbieten und natürlich gern Ihre Fragen über den Verein beantworten.

Denken Sie unbedingt daran, den „Bewegungspass“ Ihres Kindes mitzubringen!

Zur besseren Planung wünscht sich das Organisationteam bis zum 20.05.2019 eine kurze Mail an info@tus-wettbergen.de. (Siehe Kasten rechts!)

Vielen Dank und in freudiger Erwartung

 

    Dein Sportverein TuS Wettbergen 

 

 

Anmeldung bis zum 20.05.2019 erbeten:

Kurze Mail an info@tus-wettbergen.de

Betreff

<Vorname> <Nachname> nimmt am 25.05.2019 ab <Uhrzeit> am Event teil.

oder telefonisch:  

Telefon   0511 - 46 72 42
Fax         
0511 - 2 61 00 02

TuS Geschäftsstelle

Sportpark Wettbergen

Deveser Straße 32

30457 Hannover

 

Nachlese zum Infoabend bei der TuS zum Thema “Klima- und Artenschutz

Die TuS Wettbergen hatte am 12.04.2019 zum Thema “Klima- und Artenschutz“ in den Sportpark Wettbergen eingeladen. Denn: Freitag ist Greta – Tag!

Das Referententeam setzte sich zusammen aus den Herren Herrenberger und Glaß, die den „Borneo Orangutan Survival Deutschland“-Verein, kurz BOS, vertreten.  Die 90 Minuten waren Rand voll mit Informationen, die per Präsentation und Filmsequenzen sehr authentisch und kurzweilig vermittelt wurden. Ca. 20 Wettberger haben den Weg in den Sportpark gefunden und verfolgten von Anfang an sehr aufmerksam den Vortrag. Schnell wurde deutlich, dass wir alle von Klima und Umwelt abhängig sind, nicht nur die Affen!

Auch unser Hobby, der Sport, kann nur gelingen, wenn die Sportanlage wegen Umwelteinflüssen nicht gesperrt ist und wenn die Sonne es zulässt, den
(Leistungs-)Sport ohne Gesundheitseinschränkungen auszuüben.

Inhaltlich wurden auch Beispiele genannt, wie jeder Einzelne etwas für das gute Klima tun kann. Unter www.orangutan.de regen weitergehende Informationen zum Nachdenken und Mitmachen an.

Fazit: Klimaschutz und Artenschutz ist eine sportliche Herausforderung!

P. Deichmann aus der TuS-Geschäftsstelle bringt es auf den Punkt: „War eine ganz prima Veranstaltung, hat mich sehr beeindruckt“.

Aus der Zuhörerschaft wurde von mehreren Seiten darum gebeten, zu dem Thema eine zweite Veranstaltung in dieser Form zu organisieren, dann aber außerhalb der Schulferien.

Mitorganisator Jörg Münch, Leiter Sportbetrieb der TuS, freute sich genauso wie die Referenten über das positive Feedback. Beide Seiten können sich vorstellen, in der zweiten Jahreshälfte eine „Wiederholung“ anzubieten.

Die Stadtsparkasse unterstützt das Kindertanzen

Unsere Jüngsten an den Kindertanz heranführen

Der Sparkassen-Sportfonds Hannover unterstützt dieses Vorhaben und fördert die TUS Wettbergen mit 500 Euro. Die Übungsleiterinnen Tanja Donner und Melissa Schönfeld sowie Uwe Liepelt und Jörg Münch vom Vorstand nahmen heute, zusammen mit den vielen strahlenden Kinder der Kindertanzgruppe, den symbolischen Förderscheck von Niels Haupt, Vertriebsdirektor der Sparkassenstandorte Mühlenberg und Wettbergen, entgegen.

"Der Verein macht hier ein sehr gutes und vor allem nachhaltiges Angebot für Kinder, das die Stadtsparkasse Hannover gerne unterstützt" so Niels Haupt. "Vor allem mit wie viel Spiel und Spaß sie sich zur Musik bewegen ist toll anzusehen". Der Sparkassen-Sportfonds ist ein tolles Angebot für unseren Verein", freut sich Friedbernd Bleck: "Hier können wir uns mit unsern Ideen bewerben und finden ein offenes Ohr und begeisterte Unterstützer."

 

 

Die TuS Wettbergen startet Bewegungs-Pass

Eine einfache Idee überzeugt - und das mehr als 100%!

Startete der Bewegungs-Pass in seiner Pilotphase mit bereits 17 Vereinen, konnten sich nun für seine Fortsetzung sogar 46 Vereine und ihre Kooperationspartner zu einer Teilnahme begeistern. Insgesamt werden somit in diesem Jahr knapp 16.500 Pässe an Kinder verteilt, die damit animiert werden sollen, zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zu Schule, Kindergarten oder KiTa zu kommen, anstatt von ihren Eltern mit dem Auto gefahren zu werden.

Die SportRegion Hannover hat im letzten Jahr erstmalig den „Bewegungs-Pass für Kids“ gestartet, um – nach einer Idee der SG Letter 05 – der steigenden Anzahl an Elterntaxis entgegenzuwirken. Nun also sind es schon mehr als doppelt so viele Vereine wie im Premierenjahr. Summa summarum eine Steigerung von mehr als 100%!

Einer davon ist die TuS Wettbergen, die erneut wieder mit der Grundschule Wettbergen, Grundschule Tresckowstrasse und der Grundschule Wilhelm Busch kooperiert. 1022 Kinder machen bei uns mit“ freut sich Jörg Münch, Leiter Sportbetrieb der TuS Wettbergen.

Dazu Matthias Battefeld, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Hannoversche Volksbank, die das Projekt finanziell unterstützt: „Wir sind von der Aktion begeistert, da sie zum einen die Verkehrssituation durch weniger ‚Eltern-Taxis‘ entschärft, zum anderen aber auch zur Bewegung an der frischen Luft animiert. Gleichzeitig lernen die Kinder frühzeitig richtiges Verhalten im Straßenverkehr.“ Mit der SportRegion Hannover (Regions- und Stadtsportbund) sowie der Verkehrswacht sind entscheidende Partner erneut dabei.
 
Und so funktioniert der Bewegungs-Pass: Für jeden Tag, an dem das Kind den Hin- und Rückweg zu Schule, Kindergarten oder KiTa zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Roller bestreitet, unterschreiben die Eltern im Bewegungs-Pass. Bei 20 Unterschriften gibt es eine Überraschung. Zudem können bis spätestens 21. Juni 2019 Stempel für Schwimm- oder Sportabzeichen sowie weitere Vereinsaktionen gesammelt werden.

Bei mindestens zwei Stempeln geht der Bewegungs-Pass in die Verlosung mit tollen Preisen, die am Regions-Entdeckertag (8. September 2019) an die Gewinner übergeben werden. Der vollständig ausgefüllte Bewegungs-Pass wird bei der TuS Wettbergen abgegeben.
 
Weitere Informationen zu der Aktion finden Sie z.B. unter: www.sportregionhannover.de/bewegungs-pass-fuer-kids

Oder auf unserer Homepage:

www.tus-wettbergen.de

Kontakt für Rückfragen

Jörg Münch, Leiter Sportbetrieb, Mail: leiter.sportbetrieb@tus-wettbergen.de

Diabetessportgruppe startet am 21.05.2019

Die TUS hat ihr Rehasportangebot um eine Gruppe für Diabetes-Betroffene erweitert. Start ist am Dienstag, 21.05.2019 von 15:00 bis 16:00 im Sportpark Wettbergen. Die Gruppe steht unter der ärztlichen Betreuung von Dr. Araschmid und wird von Eva Borchers-Hoffmann trainiert.

Diese nimmt unter Tel. 4340805 die Anmeldungen entgegen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine von der Krankenkasse genehmigte ärztliche Verordnung. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

In den Sportstunden werden Ausdauertraining, Funktionsgymnastik, kleine Spiele und Entspannung angeboten. Ziel ist u.a. eine Verbesserung der Blutzuckerwerte durch Bewegung zu erreichen.

Veranstaltung: 111-Jahrfeier - 12.06.2019

Einladung zur 4. Sitzung des Festausschuss zur 111-Jahrfeier

Einladung zur

4. Sitzung des Festausschuss zur 111-Jahr

am Mittwoch, den 12.06.2019

von 19:00 bis max. 21:00 Uhr

Liebe Sportfreundinnen, Liebe Sportfreunde,

Ich lade Euch hiermit zur 4. Sitzung des Festausschusses zur 111-Jahrfeier am Mittwoch, den 12.06.2019 in den Räumen unserer Geschäftsstelle ein.

Ich schlage den folgenden Zeitplan vor:

19:00 Uhr Begrüßung / Genehmigung der Protokolle vom 19.01.19 und 20.03.19

19:10 Uhr Diskussion des 1. Konzeptentwurfs vom 15.05.19

ca. 20 Uhr Bildung von Arbeitsgruppen für die konkrete Ausgestaltung der 111-Jahrfeier

max. 21:00 Uhr Ende

Die Protokolle, sowie der 1. Konzeptentwurf sind auf unserer Homepage verfügbar (www.tus-wettbergen.de => Veranstaltungen => 111-Jahrfeier).

Ich würde mich über viele Teilnehmer freuen und bitte Euch, diese Einladung weiter in unserem Verein zu verbreiten, um auch neue/potentielle Mitwirkende zu erreichen.

Damit Ich halbwegs einen Überblick über die Teilnehmerzahl bekommen und eventuell einen größeren Raum organisieren könnte, bitte Ich um Anmeldung per eMail an homepage@tus-wettbergen.de – Auch eine kurzfristige Teilnahme ohne Anmeldung ist natürlich ohne Probleme möglich … ;-)

Mit sportlichen Grüssen, Uwe Liepelt

Dieses Schreiben als PDF-Datei.

Volleyball 1. Herren - 17.03.2019

Zurück in der Landesliga - 1. Herren sind Bezirksligameister 2019!

Nach einem fulminanten Heimspieltag steht nun endgültig fest: Die 1. Herren schaffen den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesliga!

Im ersten Spiel zeigten die Herren aus Wettbergen gleich von Beginn an, warum Sie fast die ganze Saison über auf den ersten beiden Plätzen der Tabelle standen: Mit 3:0 (25:10, 25:14, 25:21) wurden die Gäste des VC Südheide Volley's klar geschlagen.

Dann stand das absolute Spitzenspiel der Liga an: Zu dem Zeitpunkt war Wettbergen mit 42 Punkten auf Platz eins, die Gäste des TuS Hermannsburg mit 41 Punkten knapp dahinter auf Platz zwei. Der Sieger, so viel war klar, würde als Bezirksligameister direkt in die Landesliga aufsteigen. Am letzten Spieltag wurde im letzten Spiel die Meisterschaft entschieden - der Spielplan trieb die Spannung auf die Spitze.

Das Hinspiel ging mit 3:1 an Hermannsburg, sodass die Wettbergener Herren auf die Revanche brannten - und sie sollten nicht enttäuscht werden: Mit eigenem Aufschlag in den ersten Satz startend, konnte sich schnell eine kleine Führung erarbeitet werden, welche zum Satzende auf deutliche 25:17 ausgebaut wurde.

Im zweiten Satz hatten sich die Gäste dann deutlich besser auf Wettbergen eingestellt und führten fast den gesamten Satz mit drei Punkten. Erst gegen Ende kamen die Wettberger Herren wieder stärker ins Spiel, verloren dennoch knapp mit 23:25.

Der dritte Satz gehörte dann wieder dem Heimteam. Mit starken Angriffen aus allen Lagen gegen einen gerade auf den Außenpositionen nicht immer soliden Block der Gäste hieß es am Ende 25:16.

Im vierten Satz schien auf beiden Seiten etwas die Luft raus zu sein. Bei den Heimherren ließ die Konzentration ein wenig nach und erste Ermüdungserscheinungen wurden sichtbar, während bei den Gästen aus Hermannsburg durch Spielerwechsel die Abstimmung im Team etwas nachließ. Der Siegeswille von Wettbergen sollte aber Oberhand gewinnen, sodass sich auch hier am Ende die Heimmannschaft mit 25:22 durchsetzen konnte.

Das Endergebnis: 3:1 (25:17, 23:25, 25:16, 25:22)

Vielen Dank an das Schiedsgericht aus Südheide und an die starke Truppe aus Hermannsburg für dieses tolle Spiel sowie natürlich an die tatkräftige Unterstützung durch die zahlreichen Zuschauer auf der Tribüne.

Es spielten: Finn, Florian, Joke, Jonas, Jonas, Markus und Simon

Vereinsentwicklung - 13.05.2019

Workshop der Sportregion Hannover "Neu im Vorstand"

Am 13.05.19 hatte die Sportregion Hannover - als Zusammenschluss des Stadtsportbundes Hannover e.V. und des Regionsportbundes Hannover e.V. - turnusmäßig zum Workshop mit dem Thema "Neu im Vorstand" in die Akademie des Sport in Hannover eingeladen. Für Uwe, als 2. Vorsitzender der TuS Wettbergen e.V., bot sich wiederum die Gelegenheit, die hauptamtlich tätigen Mitarbeiter beim Stadtsportbund Hannover und der Sportregion Hannover kennenzulernen und sich zusätzlich mit den Vertretern der ca. 80 anwesenden Vereinsvertretern über die Problematik "Ehrenamt im Sportverein" auszutauschen.

Nach einer kurzen Einführung der anwesenden Mitarbeiter ging es im bekannten "Marktplatz"-Stil weiter, um sich nach kurzer Orientierungsphase konkret Informationen bei den anwesenden Fachkräften abzuholen bzw. sich deren Fachgebiete erklären zu lassen.

Im ganzen war es eine gelungene und kurzweilige Veranstaltung, die einen guten Überlick über fast alle Themenbereiche der ehrenamtlichen Vorstandsarbeit vermittelt hat - Dieses Veranstaltungsformat scheint sich zu bewähren ... ;-)

Weitere Information unter https://www.sportregionhannover.de/de/vereinsentwicklung/neu-im-vorstand/neu-im-vorstand-das-seminar-fuer-einsteiger/.

Vereinsentwicklung - 15.03.2019

LSB-Workshop zum Thema "Virtuelle Sportarten"

Am 15.03.2019 haben sich Jörg, als Leiter des Sportbetriebs der TuS Wettbergen, und Uwe, als 2. Vorsitzender, auf den Weg gemacht, um an einem Workshop vom LandesSportBund Niedersachsen e.V. zum Thema "Virtuelle Sportarten" in Hannover teilzunehmen.

Es ging in erster Linie darum, sich einen Überblick über die Entwicklung des "eSports" in Deutschland zu verschaffen und Erfahrungsberichte von eSports-Vereinen einzuholen.

Trotz 5 stündigem Workshop gelang es kaum, dieses Thema vollständig zu erläutern, da die Positionen des Deutsche Olympisch Sport Bund (DOSB) - und damit auch der Landesportbünde - und des ESport Bund Deutschland (ESDB) erhebliche Unterschiede aufwiesen, die wohl erst in den nächsten Jahren eine Annäherung erfahren dürften.

Wir werden diese Entwicklung aus der Vereins-Perspektive (also von ganz unten) weiter verfolgen und stehen mit anderen Vereinen rund um Hannover - Insbesondere mit dem TSV Burgdorf e.V. - in Kontakt, um die Chancen und Risiken für unseren Sportverein begreifen und nutzen zu können. Es bleibt in dieser Hinsicht sicherlich spannend.

Am 18.03.2019 wird beim Sportkongress 2019 der Sportregion Hannover das "eSports"-Thema ebenfalls in einem 2 stündigen Forum behandelt, den Jörg und Uwe ebenfalls besuchen werden ... ;-)

Mannschaft des Jahres 2018
U50 Fussball Herren
Sportlerin des Jahres 2018
Charlotte Willam
Verabschiedung des 2. Vorsitzenden
Karl-Heinz Sonnenberg
Versammlungsteilnehmer 2018
Der neue geschäftsführende Vorstand

Mitgliederversammlung der TUS Wettbergen

 

Die diesjährige Mitgliederversammlung fand am 12. März 2019 im Sportpark Wettbergen statt.

Der 1. Vorsitzende Wolfgang Neumann führte gemäß der fristgerecht veröffentlichen Tagesordnung durch die Veranstaltung. Im Bericht des Vorstandes lautete das Fazit: "Wir blicken auf ein relativ ruhiges Jahr zurück, geprägt von positiven wie auch negativen Aspekten insgesamt war es aber ein gutes Jahr für unsere TuS."

 

Erstmalig wurde eine "Mannschaft des Jahres" gekürt. Die Auszeichnung bekamen die U 50 Fussballherren.

Als "Sportlerin des Jahres" wurde die Leichtathletin Charlotte Willam für ihre Leistung in 2018 ausgezeichnet.

Herzlich verabschiedet wurde Karl-Heinz Sonnenberg für seine langjährige Tätigkeit als 2. Vorsitzender der TUS. Aus beruflichen Gründen steht Karl-Heinz für die anstehende Wahlperiode nicht mehr zur Verfügung.

Neuer 2. Vorsitzender ist Uwe Liepelt. In ihren Ämtern bestätigt wurde Jörg Münch als Leiter des Sportbetriebs und Friedhelm Kuhls als Gerätewart. Alle Positionen wurden einstimmig von den Mitgliedern gewählt.

Wolfgang Neumann dankt zum Abschluss den Kollegen des Vorstandes, allen Trainern,  Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern, den Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle,  dem erweiterten Vorstand sowie den TUS Mitgliedern und den vielen Helfern unserer vielfältigen  Veranstaltungen.

Die harmonisch abgelaufende Versammlung endete mit einer gemütlichen Runde bei Bier und Wein.

Der Jahresbericht des geschäftsführenden Vorstandes kann hier als .pdf gelesen werden.

Ohne Helfer läuft hier nichts

Sei es bei Großveranstaltungen wie dem Wettberger Volkslauf, Aktivitäten im Büro, Renovierung, Reparaturen oder dem normalen Sportalltag, im Verein werden immer helfende Hände gesucht. Wir möchten zukünftig ein Formular verwenden, um sowohl Mitglieder der TuS Wettbergen als auch Unterstützer des Vereins, also Sie liebe Leser, anzusprechen. Neben den möglichen „Unterstützerthemen“ möchten wir ihren Namen und Telefonnummer oder/und e-Mailadresse aufnehmen.

Benötigen wir Unterstützung, kommen wir auf sie zu. Natürlich ist die angebotene Hilfe freiwillig und sie dürfen auch „nein“ sagen! Auch können sie jederzeit die Streichung aus der Kartei veranlassen! Nicht vergessen: Sie unterstützen Sportler, Trainer und Betreuer sowie den (erweiterten) Vorstand bei der Entwicklung und Gestaltung des Vereinslebens.

Wir würden uns freuen, wenn wir möglichst viele Helfer in eine nur dem Verein zur Verfügung stehenden Helferkartei eintragen können. Gern können sie sich auch direkt in der Vereinsgeschäftsstelle unter Tel. 46 72 42 melden. Wir zählen auf Sie.

Ihr Vorstand der TUS Wettbergen

Helferformular hier.