TuS Wettbergen e.V. - Aktuelles

11.12.2017

2. Volleyball- Damen- Mannschaft beendet das Jahr 2017 mit einem knappen Sieg und auf dem 3. Platz

Das verschobene Spiel vom Saisonstart wurde nun am vergangenen Freitag zur gewohnten Trainingszeit in der GS Tresckow nachgeholt.

Spiel: TuS Wettbergen II – TuS Wunstorf III        2:0 (25:21/25:21)

Bedingt durch verschiedene parallele Veranstaltungen und Krankheit traten wir nur mit sieben Spielerinnen zum letzten Punktspiel im Jahr 2017 an. Deshalb mussten wir auf einigen Positionen umstellen, damit wir unser Spielsystem (4:2) beibehalten konnten. Die Mannschaft vom TuS Wunstorf war uns noch vom zweiten Spieltag in Erinnerung, wo wir klar mit 2:0 gewinnen konnten. Diesmal hatten wir allerdings so unsere Schwierigkeiten, zu unserem Spiel zu finden. Nach einem anfänglichen Rückstand kämpften wir uns Punkt für Punkt heran und konnten mit viel Kampf den ersten Satz mit 25:21 gewinnen. Im zweiten Satz war es nicht viel besser. Auf der einen Seite machten wir einfache Fehler, auf der anderen Seite wurde um den Ball mit viel Einsatz gekämpft. Zeitweise konnten wir aber auch unser Können durch gute Angriffe und Blockaktionen unter Beweis stellen. Trotzdem reichte es auch im zweiten Satz wieder für einen knappen Satzgewinn mit 25:21.

Nach diesem Sieg werden wir bisher ungeschlagen und ohne Satzverlust auf dem 3. Platz „überwintern“. Am nächsten Wochenende steht noch die Zwischenrunde im Kreisligapokal an. Danach ist dann aber auch definitiv Schluss mit Volleyball für dieses Jahr.

[mehr]

Kategorie: Volleyball 2. Damen

22.11.2017

1. Hobby- Mixed beendet mit einem 3:0 Sieg die Hinrunde in der Hannover-Liga A4 (25:20/27:25/25:22)

Am vergangenen Montag stand wieder ein Klassiker auf dem Spielplan. Es ging auf den Kronsberg zu unserem Dauerrivalen TSV Bemerode. Allerdings spielten wir diesmal gegen die 2. Mannschaft. Nach einer sehr kurzen Einspielzeit ging es dann zügig los. Wir brauchten eine ganze Weile bis wir uns an die Halle gewöhnt hatten und den Gegner einschätzen konnten. So gewannen wir dann nach "zähem Spiel" den ersten Satz mit 25:20. Im zweiten Satz hatten wir mehr Mühe mit dem Gegner, der gut in der Feldverteidigung stand. Zeitweise tauchten wieder unsere alten Schwächen in der Annahme auf. Aber mit guter Stimmung und viel Kampf gelang dann doch noch ein knapper Satzgewinn mit 27:25. Im dritten Satz stellten wir die Mannschaft noch einmal um und konnten so zeitweise wieder zu unserem eigenen Spiel finden. Trotz unserer erneuten Annahmeschwäche in der Schlussphase gewannen wir auch diesen Satz mit 25:22. Dies war unser letztes Spiel der Hinrunde.

Momentan sind wir auf Platz 1 in der Tabelle. Dies ist allerdings auch dem Zweitplatzierten geschuldet, der noch einige Nachholspiele zu bestreiten hat. Am 6.12. startet schon die Rückrunde und danach freuen sich schon alle auf das Glühweintrinken zum Jahresabschluss.

[mehr]

Kategorie: Volleyball 1. Hobby-Mixed

18.11.2017

18.11.17 - Fußball 4.0-Jugendtrainer-Schulung bei Hannover 96: Die TuS Wettbergen war mit dabei!

Als neuer Partnerverein von Hannover 96 durften wir von der TuS Wettbergen mit unseren Trainern Marcus und Olaf aus der F-Jugend an einem Trainer-Tagesseminar teilnehmen, auf welchem der Spiel-Intelligenz-Ansatz (SIA) nach Horst Wein, dem Erfinder des Funiño, vorgestellt und an einigen Beispielen auch aktiv praktiziert wurde ("Ideen für ein Hallentraining für die Altersklassen U8 bis U11 nach dem Game-Intelligence-Approach von Horst Wein").

Was haben wir von diesem interessanten Tag für uns mitgenommen?

1. "Fußball beginnt im Kopf und endet in den Füßen"

2. Der Prozeß einer fußballerischen Problemlösung besteht aus vier Phasen (Erkennen/Verarbeiten/Entscheiden/Ausführen): Wir wollen alle 4 Phasen schulen, nicht nur die Letzte


3. Wir wollen spielend lernen ("GAGA-Methode": Game-Analysis-Game-Analysis)


4. Wir gestalten den Fußball kindgerecht, abgebildet auf das "Maß der Kinder" ("fútbol a la medida del niño" = Funiño)


5. Wir wollen mehr spielen als üben!


6. Funiño "demokratisiert" den Fußball für unsere Jüngsten: Alle Kinder haben gleiche Spielzeiten, spielen auf jeder Position auf altersgerechten Feldern und Toren mit altersadäquaten Bällen und auch weniger spieldominante Kinder werden ins Spiel integriert, erzielen Tore, erleben Erfolge und haben somit mehr Spaß am Fußball!


Wen dieser Ansatz interessiert, der kann gerne einmal bei uns zum Probetraining vorbeikommen - die F1 und F3 trainieren jeweils Mittwoch- und Freitagnachmittag in der Turnhalle der GS Wettbergen (s.a. Trainingzeiten auf unserer Webpage).

Die TuS Wettbergen wird im Fußball-Jugendbereich auch im kommenden Jahr weiter eng mit Hannover 96 zusammen arbeiten und z.B. schon im kommenden Frühjahr zusammen mit der 96-Fußballschule ein Fußball-Wochenendcamp auf unserer Sportanlage in der Deveser Straße durchführen (09.-11. März 2018).

Wir behalten diesen Tag im November in guter Erinnerung und nehmen für unsere Jugendmannschaften zusätzlich noch 20 Light-Bälle der Größe 5, gestiftet von Hannover 96 und Heinz von Heiden, mit nach Hause zur TuS Wettbergen! Danke auch dafür an die 96-Fußballschule und das Team von Marco Krešić!  ;-)

[mehr]

Kategorie: Fußball Junioren F1, Fußball Junioren F3, Fußball Jugend

15.11.2017

2. Volleyball- Damen- Mannschaft belegt einen guten 5. Platz bei den Regionsmeisterschaften U 18

Am Sonntag, den 12.November 2017, nahm die 2. Damenmannschaft mit kleinem Kader an den Regionsmeisterschaften der U 18 in Immensen (Lehrte) teil. Mehr dazu unter Damen II......

[mehr]

Kategorie: Volleyball 2. Damen

08.11.2017

1. Hobby- Mixed verliert gegen HC/GfL Hannover 1:3 (21:25/16:25/25:21/23:25)

Am 7. November 2017 spielten wir zu Hause gegen die Mannschaft der Spielgemeinschaft HC/GfL, die wir noch aus der letzten Saison als starken Gegner gut in Erinnerung hatten. Immerhin ist der GfL der Verein mit der größten Volleyballsparte in Hannover und hat viel Potential in allen Ligen des NWVV- Spielbetriebes.

Das Spiel begann etwas hektisch und so dauerte es eine ganze Weile bis wir unseren Spielfluss gefunden hatten. Allerdings war der Gegner in der Feldverteidigung und im Block sehr stark, so dass wir nur über einen variablen Angriff über die Außenpositionen zum Erfolg kamen. Trotzdem mussten wir den ersten Satz leider mit 21:25 an den Gegner abgeben. Auch im zweiten Satz fanden wir nicht den richtigen Hebel zum Erfolg und verloren so auch diesen Satz. Für den dritten Satz wurde dann in beiden Mannschaften umfangreich gewechselt. Wir hatten das glücklichere Händchen und gewannen so mit viel Einsatz den dritten Satz. Fast hätte es auch zum Gewinn des vierten Satzes gereicht, doch leider konnte der kämpferische Einsatz der Mannschaft die zeitweisen Schwächen in der Annahme am Ende nicht kompensieren.

Es war ein sehr schönes Spiel auf Augenhöhe und mit viel Einsatz auf beiden Seiten. An dieser Stelle auch ein Dank an den Schiedsrichter Markus, der das Spiel souveräne geleitet hat und sich durch die ein oder andere Reklamation nicht aus der Ruhe bringen ließ.

[mehr]

Kategorie: Volleyball 1. Hobby-Mixed

08.11.2017

Tabellenführung 1. Hobby- Mixed mit Sieg gegen SSG Scherenbostel II 3:1 (25:23/27:29/25:20/25:20)

Nachdem der Beginn der Saison etwas schleppend war, haben wir jetzt vier Wochen hintereinander Punktspiele. So mussten wir dann am 1.November 2017 in die Wedemark zur SSG Scherenbostel. Einige der SpielerInnen konnten sich noch gut an das letzte Punktspiel dort erinnern, weil damals noch die Bissendorfer Panthers (Inlinehockey) im Anschluss an unser Spiel um 22:00 Uhr zum Training in die Halle wollten.

Im ersten Satz des Spiels mussten wir uns erst einmal an die Halle gewöhnen, die recht düster und unfreundlich war. Doch es reichte schließlich für den Gewinn des Satzes. Der zweite Satz war dann heiß umkämpft und wir mussten uns am Ende leider mit 27:29 geschlagen geben. Im dritten Satz kamen dann noch einmal frische SpielerInnen aufs Feld. So konnten wir den dritten und vierten Satz für uns verbuchen. Das Spiel hatte viele schöne Spielzüge, aber wir schafften es über die ganze Zeit nicht, konsequent zu unserem Spiel zu finden.

Mit dem hart erkämpften Sieg stehen wir aber bis zur nächsten Woche an der Tabellenspitze.

[mehr]

Kategorie: Volleyball 1. Hobby-Mixed

30.10.2017

2. Damen, zweiter Spieltag, zwei Siege, nicht Zweiter sondern Tabellenführung

An unserem zweiten Spieltag auswärts in Rethen stand leider nur ein reduzierter Kader mit 7 Spielerinnen zur Verfügung. Besonders schwer war das Fehlen der zweiten Zuspielerin zu verkraften. Dies sollte durch eine gute Mannschaftsleistung allerdings kompensiert werden….

1. Spiel: TSV Rethen II - TuS Wettbergen II   0:2 (20:25/18:25)

Die Mannschaft aus Rethen war uns nicht ganz unbekannt. Kannten wir doch einige Spielerinnen noch aus der letzten Saison, wo Rethen Tabellenführer war. Doch heute sollte es eigentlich anders werden. Leider lagen wir nach wenigen Minuten schon mit 4:0 zurück. Auf dem Spielfeld hatte sich Lethargie und schlechte Laune breit gemacht. Zum Glück übernahmen einige Spielerinnen Verantwortung und erkämpften sich den Gewinn des ersten Satzes mit guten Aufschlägen sowie Angriffen.
Auch im zweiten Satz konnte die Lustlosigkeit nicht so richtig abgeschüttelt werden. In manchen Momenten blitzte das eigentliche Potential der Mannschaft einmal kurz auf. Der Gewinn des zweiten Satzes bzw. der Sieg war wieder einigen sehr guten Aufschlagserien zu verdanken. Rethen war ein Gegner auf Augenhöhe, der mit viel Kampf besiegt werden konnte.

2. Spiel: TuS Wunstorf III - TSV Rethen II   0:2 (8:25/24:26)

In diesem Spiel stellten wir das Schiedsgericht. Unsere frisch ausgebildete Schiedsrichterin Hawa leitete das Spiel souverän. Im Spiel selbst gewann Rethen den ersten Satz klar, verlor dann im zweiten Satz den Spielfaden und gewann diesen dann mit „Krampf“ knapp mit 26:24. Hier konnte man gut sehen, dass es auch nicht einfach ist, gegen eine schwächere Mannschaft das eigene Spiel konsequent umzusetzen.

3. Spiel: TuS Wunstorf III - TuS Wettbergen II   0:2 (16:25/15:25)

Mit etwas mehr Motivation ging es jetzt in das Spiel gegen Wunstorf. Mit guten Aufschlägen konnten wir die Mannschaft unter Druck setzen. Probleme hatten wir, wenn der Ball gleich wieder zurückgespielt wurde. Es dauerte eine Weile bis sich die Mannschaft taktisch an diese Spielweise angepasst hatte. Der erste Satz wurde klar mit 25:16 gewonnen. Im zweiten Satz wurde das Spiel dann immer besser. Zwar war nicht jeder Angriff erfolgreich, aber es wurde auch mal mit „Auge“ gespielt. Der Gewinn des zweiten Satzes und der Sieg waren eigentlich nie gefährdet.

Am Ende des Spieltages hieß es dann zwei Spiele, zwei Siege und Tabellenführung!

[mehr]

Kategorie: Volleyball 2. Damen

25.10.2017

1. Hobby- Mixed spielt unentschieden gegen ESG Hannover 2:2 (25:15/21:25/16:25/25:21)

Nachdem in der Woche zuvor das Spiel gegen Bothfeld abgebrochen wurde, sollte es nun richtig losgehen. Die Mannschaft der ESG Hannover war uns nicht ganz unbekannt, da wir einige SpielerInnen noch von früher aus der L- Liga (höchste Liga im Hobbybereich) kannten.
Den ersten Satz gewannen wir gegen die Mannschaft von ESG Hannover aber klar mit 25:15. Mit dem Selbstbewusstsein wurde auf einigen Positionen gewechselt. Leider ging dabei der Spielfaden etwas verloren und so mussten wir den zweiten Satz mit 21:25 Punkten an den Gegner abgeben. Auch im dritten Satz konnten wir unsere Leistung nicht voll abrufen. Wir schafften es einfach nicht, gegen die gute gegnerische Abwehr einen erfolgreichen Angriff zu platzieren. So ging auch der dritte Satz mit 16:25 an die ESG Hannover. Im vierte Satz wurden dann noch einmal frische Kräfte erfolgreich eingewechselt. Endlich wieder ein Satzgewinn mit 25:21 für uns. Da im Hobbybereich nur max. 4 Sätze gespielt werden, endete das Spiel mit einem hart umkämpften Unentschieden (2:2).

An dieser Stelle auch herzlichen Dank an unsere junge Schiedsrichterin Alexa (15 Jahre), die die Partie souverän leitete.

[mehr]

Kategorie: Volleyball 1. Hobby-Mixed

25.10.2017

Start der 1. Hobby- Mixed in die Saision 2017/18 mit einem "Sieg"

Der Saisionstart begann in diesem Jahr etwas verspätet, da gleich die ersten beiden Spiele verlegt wurden. Am 17.10.17 sollte es dann in heimischer Halle gegen den TuS Bothfeld losgehen. Leider war das Spiel schon nach kurzer Zeit im ersten Satz bei einem Punktestand von 5:2 zu Ende, da sich eine Spielerin der gegnerischen Mannschaft so schwer verletzte, dass sie nicht mehr weiterspielen konnte. Eine weiter Frau zur Auswechslung stand leider nicht zur Verfügung. So gewannen wir das Spiel mit 3:0 (25:2/25:0/25:0).

Damit aber keiner umsonst gekommen war, wurde dann wenigstens noch ein Freundschaftsspiel gegen eine "herrenlastige" Mannschaft vom TuS Bothfeld gespielt.

[mehr]

Kategorie: Volleyball 1. Hobby-Mixed

22.10.2017

2. Volleyballmannschaft der Damen mit zwei Siegen in den verspäteten Saisonauftakt

Eigentlich sollte die Saison 2017/18 schon viel eher losgehen, aber der erste Spieltag wurde verschoben und dann waren ja noch die Herbstferien. Also war der Saisonauftakt nun der Heimspieltag am 21.10.2017 in der Sporthalle der GS Tresckow.

1. Spiel: TuS Wettbergen II – GfL Hannover IX   2:0 (25:20/25:21)

Zu Beginn des Spieles herrschte auf beiden Seiten viel Nervosität. Dies zeigt sich darin, dass sonst sicher Aufschläge nicht übers Netz gebracht wurden. Auch gab es bedingt durch das neue Spielsystem immer wieder Irritationen, wer muss wann wo stehen. Trotzdem konnte der erste Satz sicher gewonnen werden. Im zweiten Satz klappte es mit den Aufschlägen besser. Allerdings gelang es nur mit Mühe gegen die gut abwehrende Mannschaft des GfL einen erfolgreichen Angriff auszuführen. Am Ende reichte es aber dann doch noch für den Satzgewinn und den Sieg.

2. Spiel: TuS Wettbergen II – Egestorf   2:0 (25:23/25:20)

Trotz des Sieges im ersten Spiel tat sich die Mannschaft wieder schwer, ins Spiel zu finden. Egestorf war uns noch als starker Gegner aus der letzten Saison bekannt. Doch diesmal wurde der Gegner mit sehr guten Aufschlägen unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. Die Abstimmung zwischen den Spielerinnen klappte immer besser. So konnte der erste Satz auch gewonnen werden. Im zweiten Satz war es zu Beginn ein reines Aufschlagspiel der Wettberger Mannschaft. Schnell stand es 8:0! Diese Führung konnte sogar noch auf ein 22:11 ausgebaut werden. Doch wie das oft so ist, ist erst Schluss bei 25 Punkten. Hier taten sich die Wettbergerinnen dann recht schwer, die letzten Punkte für sich zu erkämpfen. Es reichte aber dann doch noch für einen Satzgewinn mit fünf Punkten Unterschied.

3. Spiel: GfL Hannover IX – Egestorf       0:2 (19:25/12:25)

Hier mussten wir zum Abschluss des Spieltages noch das Schiedsgericht stellen. Zwei von unseren drei neuen Schiedsrichterinnen leiteten das Spiel. Giulia machte ihre Sache als erste Schiedsrichterin sehr souverän. Unterstützt wurde sie von Hawa als zweite Schiedsrichterin, die immer auf der richtigen Seite stand und ein waches Auge hatte.

Es war ein erfolgreicher Saisonauftragt für die 2. Damenmannschaft Volleyball der TuS Wettbergen. Am nächsten Wochenende geht es dann nach Rethen. Die Gegner heißen TSV Rethen II und TuS Wunstorf III. Es würde uns freuen, wenn wieder viele Zuschauer dabei sind und kräftig anfeuern.

[mehr]

Kategorie: Volleyball 2. Damen

19.10.2017

2. Damen mit drei neuen Schiedsrichterinnen und Teilnahme am Wettberger Volkslauf

Drei neue Schiedsrichterinnen in der 2. Damen

Auch in diesem Jahr haben sich wieder einige Spielerinnen aus der 2. Damen für die D‑ Schiedsrichterprüfung angemeldet. Anfang Juni ging es dann los mit der theoretischen Ausbildung in der Waldorfschule am Maschsee. Nach zwei Unterrichtseinheiten fand am 20. Juni 2017 die Theorieprüfung statt. Leider klappte es vor den Ferien nicht mehr mit der praktischen Prüfung. Aber in der letzten Woche war es dann soweit. Am Dienstag wurde zur Vorbereitung im Wechsel das Freundschaftsspiel Hobby 1 gegen Hobby 2 gepfiffen. Bei der Schiedsrichterprüfung am darauffolgenden Donnerstag haben sich dann alle wacker geschlagen und souverän gepfiffen. Wir gratulieren Marie, Giulia und Hawa zur bestandenen D‑ Schiedsrichterprüfung.

 

Teilnahme am Wettberger Volkslauf

Am 15. Oktober 2017 fand der Wettberger Volkslauf statt. Trotz der Herbstferien haben sich wie im letzten Jahr mehrere Spielerinnen der 2. Damenmannschaft gemeinsam als Team angemeldet. Die Strecke war ja nicht unbekannt, da diese Runde durchs Wettberger Holz gern gelaufen wird, wenn in den Ferien die Halle in der Tresckowstrasse geschlossen ist. Während des Laufs hatte einige Spielerinnen Höhen und Tiefen, aber am Ende waren alle zufrieden. Es war wieder ein schönes Event, vielen Dank an die Organisatoren.

 

 

[mehr]

Kategorie: Volleyball 2. Damen

16.09.2017

Volleyball-Landesliga: 1. Herren unterliegen beim Saisonauftakt bei der SG Bergen-Wietzendorf mit 0:3

Beim Saisonauftakt in Bergen-Wietzendorf wurde gegen einen solide und ruhig aufspielenden Gegner mit 0:3 verloren.

Die Sätze waren allesamt hart umkämpft: Im 3. Satz konnte sogar ein 6 Punkte Vorsprung erspielt werden, der jedoch nicht zum ersten Satzgewinn der Saison 2017/2018 genutzt werden konnte.

Unsere neu formierte 1. Herren-Mannschaft hat an der einen oder anderen Stelle kurzzeitig Ihr Potential aufblitzen lassen, dass den erfahrenden Gegner jedoch nicht beeindruckt hat.

Bis zum nächsten Heim-Punktspieltag am 21.10.2017 wird die Mannschaft noch intensiv an der Abstimmung und der Konstanz arbeiten, um dann die ersten Erfolge in dieser Spielklasse einfahren zu können ... ;-)

[mehr]

Kategorie: Volleyball 1. Herren

02.09.2017

3. Damen sammelt erste gemeinsame Erfahrungen beim Kreisligapokal

Unsere 3. Damen hat vor dieser Saison einen Wandel durchzogen. Zum einen steht mit Sascha Witte ein neuer Trainer am Rand, zum anderen gab es einige Abgänge an Spielerinnen und Zugänge aus der letztjährigen U-14.
Seit Anfang August wird nun dienstags und freitags fleissig trainiert. Auf Grund schulischer Termine besteht für die meisten Spielerinnen nicht die Möglichkeit beide Trainingstermine wahrzunehmen, so dass es schon etwas schwierig ist an den gemeinsamen Abstimmungen auf dem Feld zu arbeiten.

Letzten Samstag starteten wir nun mit sieben motivierten und gespannten Spielerinnen zum Kreispokal in Rethen. Es fanden sich fünf Teams ein ( TSV Rethen, TSV Eldagsen, TuS Altwarmbüchen, Lehrte SV ). Wir starteten gleich mit der ersten Partie gegen TuS Altwarmbüchen.  Man merkte gleich zu Beginn die Nervosität auf dem Feld und es dauerte ein wenig bis sich die Spielerinnen an das Spiel gewöhnten. Mit einer guten Leistung verloren wir zwar 0-2, doch konnte man sehen das sich das Training gelohnt hat und viele gute Spielzüge mit dabei waren.
Im zweiten Spiel gegen die Damen aus Eldagsen war ein Alters- und Gößenuntschied zu sehen, der sich zu Beginn nicht auswirkte. Es wurde um jeden Ball gekämpft, doch in der entscheidenden Phase setzte sich der Gegner aus Eldagsen leider klar durch.
Zum Glück gab es eine kleine Pause und wir griffen als Schiedsgericht ins Geschehen ein. Diese Unterbrechung tat uns allen gut und nach einer kleinen Stärkung und mit neuer Motivation und Selbstvertrauen ging es im dritten Spiel gegen den Lehrter SV. Mit harten und taktischen Aufschlägen wurde gepunktet, die Bälle in der Abwehr erkämpft und der Angriff im Feld des Gegners untergebracht....der Lohn? Erster Satz gewonnen, zweiter Satz gewonnen....erster verdienter Sieg für das neu formierte Team. Dieser wurde natürlich richtig gefeiert.
Im letzten Spiel des Tages ging es gegen den Gastgeber aus Rethen. Schnell lag man hoch zurück. Nach zwei Auszeiten und der Erinnerung an das vorige Spiel erwachte der Kampfeswille neu. Musste man den ersten Satz noch abgeben, so wurde der zweite Satz doch klar dominiert und verdient gewonnen.

Fazit des Pokals: Der Schiri entscheidet, auch wenn es einem nicht gefällt.... Zusammen können wir spielen, kämpfen und......siegen!!!

Nochmal vielen Dank für den Fahrservice der Eltern und die Unterstützung.

[mehr]

Kategorie: Volleyball 3. Damen

02.09.2017

2. Volleyball-Damen-Mannschaft gewinnt Turnier der Vorrunde im Regionspokal 2017/18 in der Kreisliga

Am Sonnabend den 2.September 2017 war es dann wieder so weit, die Volleyballsaison startete mit einem Turnier in die Vorrunde des Regionspokals in der Sporthalle der Waldorfschule am Maschsee. Mit einem Trainingslager im August sowie einem Freundschaftsspiel gegen Krähenwinkel-Kaltenweide hat sich die 2. Damenmannschaft auf den Saisonstart gut vorbereitet.

Bedingt durch den Hannover-Triathlon begann das Turnier mit einer halben Stunde Verspätung. Im ersten Spiel gegen den MTV Großbuchholz mussten sich die Spielerinnen erst einmal an die Laufwege und Positionen im neuen Läufersystem gewöhnen. Das Spiel wurde trotzdem deutlich mit zwei Sätzen gewonnen. Der nächste Gegner war die Mannschaft GfL 8, die sich zuvor unentschieden von GfL 9 getrennt hatte. Aber auch hier konnten durch sehr gute Aufschläge und viel Einsatz beide Sätze klar gewonnen werden. Die Laufwege passten nun immer besser und die Stimmung auf dem Feld war sehr gut. Im dritten Spiel ging es dann gegen die uns aus der letzten Saison bekannten Mannschaft Nienhagen aufs Feld. Hoch motiviert und mit viel Teamgeist wurde auch dieses Spiel klar mit 2:0 gewonnen. Damit war der zweite Platz im Turnier sowie die Teilnahme an der nächsten Runde im Pokal sicher. Die Pflicht war geschafft, nun konnte die Kür folgen. Ein Satz reichte eigentlich zum Turniersieg, aber die Mannschaft der TuS Wettbergen wollte mehr. Mit toller Stimmung auf und neben dem Feld wurden wieder beide Sätze gegen GfL 9 gewonnen. Mit einem Tänzchen auf dem Feld und Gesang „So sehen Sieger aus…“ ging ein sehr erfolgreicher Tag zu Ende.

[mehr]

Kategorie: Volleyball 2. Damen

26.08.2017

Saisonauftakt gelungen - Unsere 1. Volleyball-Damen-Mannschaft gewinnt die Vorrunde des Regionspokal der Bezirksklassen in Stöcken

Traditionell beginnen die Spielzeiten der Volleyballer mit einer Pokal-Vorrunde: Für die 1. Damen stand die Vorrunde des Regionspokal der Bezirksklassen in Stöcken auf dem Programm. Diese in Turnierform ausgetragene Vorrunde findet zeitgleich in 4 Spielhallen in der Region Hannover mit jeweils 6 Mannschaften statt. Nur die erst- und zweitplazierte Mannschaft dürfen in der nächsten Runde einziehen ...

Leider hat der TuS Wunstorf 1 kurzfristig nicht antreten können - Deshalb wurde diese Vorrunde mit 5 Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" ausgetragen:

1. Spiel: TuS Wettbergen 1 - GfL Hannover 6 => 2:0 [ 26:24 / 25:14 ]

Der erste Satz wurde ruhig und besonnen angegangen und es konnte schon in der Anfangsphase ein geringer Punktevorsprung herausgespielt worden und bis zum Ende verteidigt werden. Durch den knappen Satzerfolg angespornt, wurde der 2. Satz deutlich konsequenter angegangen und der Gegner pausenlos unter Druck gesetzt, was zu diesem hohen Punkteabstand führte. Der Turnierbeginn war damit gelungen ...

2. Spiel: TuS Wettbergen 1 - TB Stöcken 2 => 2:0 [ 25:12 / 25:10 ]

Das gute Spielniveau wurde auch in den beiden Sätzen gegen den nächsten Gegner gehalten und damit ein nie gefährdeter Sieg gegen eine noch junge, im Aufbau befindliche, Mannschaft erspielt.

3. Spiel: TuS Wettbergen 1 - TSV Rethen 1 => 2:0 [ 25:21 / 27:25 ]

Der erste Satz wurde gegen unseren einzigen Liga-Konkurrenten (beide Mannschaften spielen in der Bezirksklasse 2) solide und druckvoll begonnen und auch hier wurde eine frühe 14:9 Führung in einen nie gefährdeten Satzgewinn umgewandelt. Nur dieser vermeintlich leichte Satzgewinn kann erklären, warum die Spielkontrolle in der Mitte des zweiten Satzes aufgrund von individuellen Fehlern aus der Hand gegeben wurde: Das Ergebnis war eine hohe 24:17 Führung des Gegners und die damit verbundenen 6 Satzbälle (!). Unbeeindruckt von dieser "aussichtslosen Spielsituation" und mit guten Ideen und noch mehr Willen wurde in dieser Phase eine 8-Punkte-Serie zur 25:24 Führung auf das Parkett gelegt, die dem Gegner letztendlich zu sehr zusetzte und auch den zweiten Satzgewinn für uns ermöglichte !

4. Spiel: Pause - Schiedsgericht wurde gestellt

Bereits jetzt war klar: Unsere 1. Damen würden diese Vorrunde als Erstplazierte und der GfL Hannover 6 als Zweitplazierte Mannschaft in die nächste Runde einziehen - Drittplazierter wird der TSV Rethen 1 werden, da die beiden Stöckener Mannschaften auch mit einem noch möglichem Sieg, den 3. Platz nicht mehr erreichen könnten. Somit verzichteten beide Stöckener Mannschaften auf die jeweils letzte noch ausstehende Spielbegegnung und das Turnier wurde somit bereits um kurz vor 20 Uhr beendet.

5. Spiel: TuS Wettbergen 1 - TB Stöcken 3 => 2:0 [ kampflos: 25:0 / 25:0 ]

Fazit:

Wir sind gut in diese Saison gestartet und wir werden in den nächsten Wochen, dann mit unserer Zuspielerin Nicola und unserer Urlauberin Kim, noch an der einen oder anderen "taktischen und technischen Stellschraube" drehen, um uns stetig zu verbessern ... ;-)

[mehr]

Kategorie: Volleyball 1. Damen

10.06.2017

Beachen für Nichtmitglieder

Um den Betrieb auf der Beachanlage der TuS Wettbergen zu beleben und einen Anreiz zum „Bewegen“ im Sommer zu schaffen, bieten wir auch Nicht-Mitgliedern des Vereins die Möglichkeit, kostenpflichtig die Anlage zum Volleyballspielen zu nutzen.

[mehr]

Kategorie: Volleyball

25.04.2017

Protokoll der Volleyball-Abteilungsversammlung vom 25.04.2017

Unsere „Spartenversammlung Volleyball“ war am

Dienstag, den 25. April 2017 um 19.30 Uhr, mit 23 Teilnehmern sehr gut besucht.

Die Einladung ist hier als PDF-Datei abrufbar ...und das Protokoll findest du hier.

[mehr]

Kategorie: Volleyball

14.04.2017

An alle Tanzbegeisterten !

Das Tanzen in Wettbergen geht weiter !

Nach dem guten Zuspruch für die beiden Workshops "Anfänger" und "Fortgeschrittene" wollen wir weitermachen !

Ausführliche Informationen sind unter "Tanzen -> Trainingszeiten" abrufbar.

[mehr]

Kategorie: Tanzen

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-19 20-34 Nächste > Letzte >>