1. Herren - Landesliga 2019/2020

Nach dem erfolgreichen, sofortigen Wiederaufstieg schlagen die ersten Herren in der Saison 2019/2020 in der Landesliga auf. Wir sind eine motivierte Truppe im Alter von 23-35 Jahren.

Hast du Fragen oder gar Interesse uns zu unterstützen? Dann wende dich an unsere Ansprechpartner bzw. 1.herren.volleyball@tus-wettbergen.de

Aktuelles

- 17.03.2019

Zurück in der Landesliga - 1. Herren sind Bezirksligameister 2019!

Nach einem fulminanten Heimspieltag steht nun endgültig fest: Die 1. Herren schaffen den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesliga!

Im ersten Spiel zeigten die Herren aus Wettbergen gleich von Beginn an, warum Sie fast die ganze Saison über auf den ersten beiden Plätzen der Tabelle standen: Mit 3:0 (25:10, 25:14, 25:21) wurden die Gäste des VC Südheide Volley's klar geschlagen.

Dann stand das absolute Spitzenspiel der Liga an: Zu dem Zeitpunkt war Wettbergen mit 42 Punkten auf Platz eins, die Gäste des TuS Hermannsburg mit 41 Punkten knapp dahinter auf Platz zwei. Der Sieger, so viel war klar, würde als Bezirksligameister direkt in die Landesliga aufsteigen. Am letzten Spieltag wurde im letzten Spiel die Meisterschaft entschieden - der Spielplan trieb die Spannung auf die Spitze.

Das Hinspiel ging mit 3:1 an Hermannsburg, sodass die Wettbergener Herren auf die Revanche brannten - und sie sollten nicht enttäuscht werden: Mit eigenem Aufschlag in den ersten Satz startend, konnte sich schnell eine kleine Führung erarbeitet werden, welche zum Satzende auf deutliche 25:17 ausgebaut wurde.

Im zweiten Satz hatten sich die Gäste dann deutlich besser auf Wettbergen eingestellt und führten fast den gesamten Satz mit drei Punkten. Erst gegen Ende kamen die Wettberger Herren wieder stärker ins Spiel, verloren dennoch knapp mit 23:25.

Der dritte Satz gehörte dann wieder dem Heimteam. Mit starken Angriffen aus allen Lagen gegen einen gerade auf den Außenpositionen nicht immer soliden Block der Gäste hieß es am Ende 25:16.

Im vierten Satz schien auf beiden Seiten etwas die Luft raus zu sein. Bei den Heimherren ließ die Konzentration ein wenig nach und erste Ermüdungserscheinungen wurden sichtbar, während bei den Gästen aus Hermannsburg durch Spielerwechsel die Abstimmung im Team etwas nachließ. Der Siegeswille von Wettbergen sollte aber Oberhand gewinnen, sodass sich auch hier am Ende die Heimmannschaft mit 25:22 durchsetzen konnte.

Das Endergebnis: 3:1 (25:17, 23:25, 25:16, 25:22)

Vielen Dank an das Schiedsgericht aus Südheide und an die starke Truppe aus Hermannsburg für dieses tolle Spiel sowie natürlich an die tatkräftige Unterstützung durch die zahlreichen Zuschauer auf der Tribüne.

Es spielten: Finn, Florian, Joke, Jonas, Jonas, Markus und Simon

Berichte

Volleyball 1. Herren - 12.03.2019

1. Herren: Klarer Auswärtssieg

Zum letzten Auswärtsspiel der Saison ging es nach Lachendorf, wo wir zu Gast bei der dritten Mannschaft der Spielgemeinschaft Lachendorf/Eschede waren.

Der Tabellenletzte zeigte großen Kampgeist und überraschte unsere anfangs noch sehr unkonzentrierte Annahme und Abwehr, sodass die SG im ersten Satz lange Zeit mithielt. Durch eine Leistungssteigerung am Ende des Satzes konnten wir jedoch am Ende souverän mit 20:25 gewinnen. Die gegnerische Mannschaft wurde im zweiten Satz zunehmend müder und unser Spiel wurde wieder konsequenter und zwingender. Dadurch gingen die letzten beiden Sätze deutlich an uns (9:25 und 10:25).

Die Serie ohne Satzverlust wurde durch den nächsten 0:3 Auswärtserfolg weiter ausgebaut (11 Spiele). Am nächsten Wochenende steigt also das Endspiel zuhause gegen die direkte Konkurrenz aus Hermannsburg.

Es spielten: Markus, Jonas Sr., Flo, Joke, Simon und Finn

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga 2

Am nächsten Samstag, den 16.03. findet das Saisonfinale in Wettbergen statt: Wir laden ganz herzlich um 15:30 Uhr in den Sportpark Wettbergen (Deveser Str. 32, 30457 Hannover) ein und freuen uns auf jede Zuschauerin und jeden Zuschauer.

Volleyball 1. Herren - 20.02.2019

1. Herren: Serie ausgebaut

Nach dem Auswärtserfolg letzte Woche waren wir wieder in fremder Halle gefordert, dieses Mal zu Gast bei der zweiten Mannschaft des TSV Burgdorf.

Ähnlich wie im letzten Spiel, konnten wir den Gegner im ersten Satz schnell unter Druck setzen, sodass der TSV nicht ins Spiel kam. Durch unser konsequentes Spiel kamen die Burgdorfer nicht dazu, ihr Potenzial zu zeigen und wir konnten so den ersten Satz souverän gewinnen (11:25). Darauf folgte parallel zu letzter Woche wieder eine Phase, in der wir in den Energiesparmodus verfielen. Die Eigenfehlerquote stieg an und die Bereitschaft, mit der letzten Konsequenz die Spielzüge zuende zu spielen, fehlte. Die Mannschaft aus Burgdorf nutzte das aus und zeigte phasenweise, zu was sie fähig ist, wenn sie Ordnung ins Spiel bekommt. Wir konnten allerdings durch eine Leistungssteigerung am Satzende letztendlich souverän mit 20:25 gewinnen. Im dritten Satz zeigten wir dann wieder eine super Team-Leistung und ließen den Burgdorfern keine Chance (14:25).

Die Serie ohne Satzverlust wurde durch den 0:3 Auswärtserfolg weiter ausgebaut (10 Spiele). Es deutet weiterhin alles auf das Endspiel am letzten Spieltag zuhause gegen die direkte Konkurrenz aus Hermannsburg.

Es spielten: Jonas Sr., Flo, Joke, Simon, Finn und Jonas Jr.

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga 2

Der nächste und auch letzte Heimspieltag findet am 16.03. statt: Wir laden ganz herzlich um 15:30 Uhr in den Sportpark Wettbergen (Deveser Str. 32, 30457 Hannover) ein und freuen uns auf jede Zuschauerin und jeden Zuschauer.

Volleyball 1. Herren - 11.02.2019

1. Herren: Halbzeit in der Rückrunde - die heiße Endphase beginnt

Nach einer längeren Spielpause von vier Wochen und einem erfolgreichen Testspiel gegen die Mannschaft des PSV Hannover waren wir heiß auf den nächsten Spieltag, an dem wir zu Gast beim VfL Westercelle waren. Dabei konnten wir mit der vollen Besetzung und zusätzlich mit Uwe als Libero und Entlastung für Florian auf den hinteren Positionen antreten.

Auf einen sehr souveränen ersten Satz, in dem wir den Gegner schnell unter Druck setzen konnten und sehr sicher in der Abwehr standen (11:25), folgte eine Phase, in der wir die nötige Konsequenz in den Aktionen vermissen ließen. Durch Ungenauigkeiten und viele Eigenfehler ließen wir die Mannschaft aus Westercelle ins Spiel kommen und lagen über weite Strecken des zweiten Satzes sogar zurück. Am Ende konnten wir uns gerade über die Ziellinie retten und den Satz sehr knapp gegen verbesserte Westerceller mit 24:26 gewinnen. Im dritten Satz zeigten wir dann wieder, warum wir um den Aufstieg in die Landesliga spielen: Den druckvollen Aufschlägen, der starken Block-Abwehr und dem variantenreichen Angriff konnte Westercelle am Ende nichts entgegensetzen, sodass wir mit 14:25 auch den dritten Satz für uns entscheiden konnten.

Durch den 0:3 Auswärtssieg konnten wir erneut die Tabellenführung von Hermannsburg übernehmen (punktgleich) und sind nun schon im neunten Spiel in Folge ohne Satzverlust. Es geht jetzt in die heiße Endphase der Saison mit dem krönenden Abschluss im Spitzenspiel am letzten Spieltag zuhause gegen den Konkurrenten aus Hermannsburg. Wir freuen uns auf die weiteren spannenden Spiele.

Es spielten: Markus, Jonas Sr., Flo, Joke, Simon, Finn, Jonas Jr. und Uwe

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga 2

Der nächste und auch letzte Heimspieltag findet am 16.03. statt: Wir laden ganz herzlich um 15:30 Uhr in den Sportpark Wettbergen (Deveser Str. 32, 30457 Hannover) ein und freuen uns auf jede Zuschauerin und jeden Zuschauer.

Volleyball 1. Herren - 15.01.2019

1. Herren: Tabellenführung zum Jahresanfang

Zum Jahresauftakt begrüßten wir am vergangenen Samstag (12.1.) unsere Gäste vom SSV Südwinsen und dem SV Altencelle II. Mit viel Vorfreude auf den ersten Spieltag im Jahr begannen wir trotz leicht angeschlagener Sprunggelenke mit viel Druck gegen den Gegner (Florian und Markus teilten sich daher zur Schonung eine Mittelangriffposition). Das junge, punktuell mit erfahreren Spielern ergänzte Team aus Südwinsen zeigte sich zwar stärker und besser strukturiert als im Hinspiel vergangenes Jahr, dennoch machten wir als Landesligaabsteiger deutlich, dass unser Ziel nur der Wiederaufstieg sein kann - und besiegten die Gäste am Ende mit 25:10, 25:8 und 25:16.

Im Topspiel des Tages trafen wir dann auf den Tabellendritten aus Celle - ein Spiel, auf das wir uns besonders gefreut hatten. Es war (mit Pokal und Hinspiel in Celle) bereits das dritte Aufeinandertreffen in der Saison - und wie auch in den ersten beiden Spielen entwickelte sich auch diesmal wieder ein schönes Volleyballspiel mit durchaus langen und ansehnlichen Spielzügen. Lediglich im ersten Satz schwächelten die Gäste aus Celle ein wenig und offenbarten, dass das Zusammenspiel mit neuem Mann auf der Zuspielposition noch verbessert werden kann. Aber schon im zweiten Satz zeigten sich die Gäste deutlich stärker, bevor es dann im letzten Satz richtig knapp wurde - letztendlich aber mit glücklichem Ausgang für uns - 25:10, 25:21, 25:23.

Durch die beiden Siege stehen wir nun auf dem ersten Tabellenplatz - drei Punkte vor Hermannsburg (jedoch ein Spiel weniger) und Altencelle auf Platz drei (Aktuelle Tabelle).

Es spielten: Finn, Florian, Joke, Jonas Jr., Jonas Sr., Markus und Simon

Volleyball 1. Herren - 17.12.2018

1. Herren: Erfolgreicher Abschluss des Jahres 2018

Vor zwei Wochen waren wir zum letzten Spiel der Hinrunde zu Gast beim VC Südheide Volley's. Der Tabellenletzte aus Unterlüß spielte befreit auf und machte ordentlich Stimmung in der eigenen Halle, sodass der erste Satz lange ausgeglichen war. Wir konnten uns aber mit einer konzentrierten Leistung letztendlich absetzen und den ersten Satz mit 21:25 gewinnen.

Danach war der Knoten geplatzt und wir konnten mit unseren starken Aufschlägen den Gegner zu Fehlern zwingen. Die Block-Abwehr stand ebenfalls und wir konnten die Eigenfehler abstellen. Wir konnten die weiteren Sätze in der Folge mit 4:25 und 10:25 gewinnen und mit dem 0:3 Auswärtssieg die Herbstmeisterschaft feiern (Punktgleich mit Hermannsburg und Altencelle).

Es spielten: Markus, Jonas Sr., Flo, Joke, Simon, Finn und Jonas Jr.

Am letzten Wochenende ging es dann nach Lehrte zu der dritten Mannschaft der SF Aligse. Dieses Mal waren wir allerdings gleich zu Beginn hellwach und konnten mit starken Aufschlagserien den Aligser Spielaufbau verhindern. Mit dem deutlichen Satzgewinn (6:25) im Rücken wurden wir aber wieder unkonzentrierter und es schlichen sich immer mehr Fehler ein. Allerdings konnte eine Auszeit beim Stand von 10:12 die Wende bringen und der Satz nach einem Aufschlagfehler des Gegners sowie einer starken Aufschlagserie von 10 Punkten sicher mit 12:25 gewonnen werden.

Im dritten Satz stellten wir die Aufstellung aus Belastungsgründen um. Die Sicherheit in unserem Spiel ging dadurch ein bisschen verloren, wir konnten aber wieder durch starke Aufschläge und eine gute Übersicht im Angriff auch den letzten Satz deutlich mit 14:25 gewinnen. Der 0:3 Auswärtserfolg war ein krönender Abschluss eines erfolgreichen Halbjahres und wir freuen uns auf die weiteren Spiele im neuen Jahr.

Es spielten: Markus, Jonas Sr., Joke, Simon, Finn, Jonas Jr. und Holger

In der Bezirksliga Hannover 2 hat sich an der Tabellenspitze ein spannender Dreikampf zwischen den Teams aus Hermannsburg, Altencelle und Wettbergen gebildet. Aktuell stehen wir auf dem dritten Tabellenplatz, haben allerdings ein Spiel weniger gespielt, es bleibt also voraussichtlich bis zum letzten Spieltag spannend.

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga 2

Wir suchen weiterhin Verstärkung für unser Team. Wenn du einfach mal zum Probetraining reinschnuppern willst, melde dich bei uns! 1.herren.volleyball@tus-wettbergen.de

Das neue Jahr beginnt mit einem Heimspieltag: Wir laden ganz herzlich am 12.01.2019 um 15:30 Uhr in den Sportpark Wettbergen (Deveser Str. 32, 30457 Hannover) ein und freuen uns auf jede Zuschauerin und jeden Zuschauer.

Volleyball 1. Herren - 27.11.2018

Nachholspieltag der 1. Herren: Tabellenspitze in der Bezirksliga 2 erobert !

Wir mussten lange auf unseren ersten Heimspieltag warten, doch nun ging es Schlag auf Schlag. Nach dem Doppelerfolg letzte Woche, stand nun der Nachholspieltag gegen die Mannschaften aus Aligse und Burgdorf auf dem Programm. Dabei konnte der Kern der Mannschaft (derzeit sieben Spieler) vollzählig auflaufen.

Im ersten Spiel ging es gegen die dritte Mannschaft der SF Aligse. Nachdem wir alten Schlaftabletten die ersten Punkte verschliefen und es plötzlich 2:5 aus unserer Sicht stand, konnten wir unser Spiel stabilisieren und den Gegner mit unseren Aufschlägen immer mehr in Bedrängnis bringen. Unser Zusammenspiel wurde immer besser und wir konnten so unser bestes Volleyball zeigen. Die sehr junge Mannschaft aus Aligse hatte nichts mehr dagegen zu setzen, sodass am Ende ein 25:11 auf der Anzeigetafel stand. Im zweiten (25:10) und dritten (25:3) Satz machten wir da weiter, wo wir aufgehört hatten, sodass wir das Spiel sehr souverän mit 3:0 gewinnen konnten.

Den Schwung aus dem ersten Spiel konnten wir auch ins Spiel gegen die zweite Mannschaft des TSV Burgdorf mitnehmen. Mit druckvollen Aufschlägen und einem überragenden Mittelangriff wurde der Gegner in die Defensive gedrängt, sodass kein klarer Spielaufbau möglich war. In der Konsequenz konnten wir auch dieses Spiel klar mit 3:0 (25:10; 25:11; 25:7) gewinnen und beide gegnerischen Mannschaften pro Satz jeweils im Schnitt unter 10 Punkte halten.

Durch die sechs gewonnenen Punkte stehen wir aktuell mit 18 Punkten – punktgleich mit dem TuS Hermannsburg und dem SV Altencelle II – mit dem besten Satz- und Ballquotienten an der Tabellenspitze!

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga 2

Auch wenn wir bis jetzt immer eine vollständige Mannschaft auf das Feld schicken konnten, ist Verstärkung für unser Team weiterhin sehr gern gesehen. Also wenn du einfach mal zum Probetraining reinschnuppern willst, melde dich bei uns! 1.herren.volleyball@tus-wettbergen.de

Es spielten: Markus, Jonas Sr., Flo, Joke, Simon, Finn und Jonas Jr.

Volleyball 1. Herren - 20.11.2018

1. Herren: Erster (stattgefundener) Heimspieltag

Nachdem an unerem regulär ersten Heimspieltag am 20.10. drei Mannschaften vor verschlossener Halle standen und die Spiele somit verlegt werden mussten, konnten wir am letzten Samstag endlich unser Heimdebut feiern. Dabei konnten wir die bittere Auswärtsniederlage beim TuS Hermannsburg zwei Wochen zuvor vergessen machen und volle sechs Punkte in Wettbergen behalten. Da wir mal wieder sehr knapp besetzt waren, wurden wir dankenswerter Weise von Holger aus der zweiten Hobbymannschaft verstärkt.

Zunächst bekamen wir es mit der dritten Mannschaft der SG Lachendorf/Eschede zu tun. Wie schon in den letzten drei Sätzen bei der misslungenen Generalprobe in Hermannsburg spielten wir im 5:1-System mit nur einem Zuspieler. Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen konnten wir uns aber im ersten Satz beim Stand von 14:16 fangen und durch zwei sehr starke Aufschlagserien den Gegner noch mit 25:17 bezwingen. Der Knoten war danach geplatzt und wir entwickelten immer mehr Spielfreude. Der Mittelangriff konnte immer mehr in Szene gesetzt werden und auch die zu Anfang unkoordinierte Block-Abwehr wurde immer stärker, sodass die weiteren Sätze klar mit 26:11 und 25:14 gewonnen wurden. Der erste Heimsieg war damit geschafft.

Im zweiten Spiel mussten wir dann gegen die Mannschaft des VfL Westercelle ran und wir sollten dabei unseren bis Dato bessten Volleyball der Saison zeigen. Wir konnten den Schwung aus dem letzten Spiel mitnehmen und das Zusammenspiel der Mannschaft wurde immer besser. Doch die Westerceller hielten gut dagegen und zwangen uns immer öfter auch in lange Rallys. Und auch wenn wir einen solchen langen Ballwechsel verloren hatten, konterten wir sofort mit eigenen Punkten. Der erste Satz konnte dann nach einer kurzen Abschlussschwäche erst mit dem dritten Satzball zum 25:20 gewonnen werden.

Im zweiten Satz war dann der Angriff vor allem über die Mitte nicht mehr aufzuhalten, sodass der gegnerische Block immer weiter in die Mitte gezogen wurde und unser Außenangriff das eine oder andere Mal relativ Blockfrei punkten konnte. Nur die zunehmende Häufigkeit der verschlagenen ersten Aufschläge konnte die Bilanz dieses sehr guten Satzes trüben (25:11). Im dritten Satz ging die Konzentration dann wieder etwas runter, was sich in der Qualität der Annahme und der Aufschläge wiederspiegelte. Trotzdem gaben wir die Kontrolle des Satzes zu keinem Zeitpunkt aus der Hand und konnten am Ende mit 25:20 und damit zum zweiten Mal an diesem Heimspieltag mit 3:0 gewinnen!

Mit 12 Punkten und vier aus fünf gewonnenen Spielen sind wir momentan Tabellendritter.

Am nächsten Samstag, den 24.11. findet um 15:30 Uhr in der Grundschule Tresckowstraße (Tresckowstr. 46, 30457 Hannover) der Nachholspieltag gegen die Mannschaften aus Aligse und Burgdorf statt. Wir freuen uns über jeden Zuschauer! :-)

Wenn du unser Team verstärken oder einfach mal zum Probetraining reinschnuppern willst, melde dich bei uns! 1.herren.volleyball@tus-wettbergen.de

Es spielten: Markus, Jonas Sr., Flo, Simon, Finn, Jonas Jr. und Holger

Volleyball 1. Herren - 02.10.2018

1. Herren: Zweites Spiel - zweiter Sieg

Es ging wieder zum Auswärtsspiel, dieses Mal aber gegen einen bekannten Gegner. Wie schon beim Pokal mussten wir gegen die zweite Mannschaft des SV Altencelle ran. Durch die verletzungs- und urlaubsbedingten Ausfälle konnten wir nur mit der Minimalbesetzung auflaufen.

Das Spiel ging sehr ausgeglichen los und die Altenceller hatten ihre Block-Abwehr sehr gut auf unser Spiel angepasst, sodass wir noch keine Sicherheit im Angriff gewinnen konnten. Wir konnten uns aber nach den Anfangsschwierigkeiten zum ersten Mal beim Spielstand von 9:12 absetzen, was sofort zu der ersten Auszeit von Altencelle führte. Unser Spielfluss wurde dadurch aber nicht gestört und wir konnten uns langsam aber sicher weiter absetzen. Der Satz ging mit 19:25 dann deutlich an uns.

Im zweiten Satz ging das ausgeglichene Spiel weiter und bis zum 18:18 konnte sich nur Altencelle einmal mit drei Punkten absetzen. Dann bekamen wir allerdings Probleme in der Annahme und die Altenceller holten sich den Satz mit einem starken Schlussspurt mit 25:19.

Als Antwort auf den verlorenen Satz starteten wir stark mit 1:6 in den nächsten Satz. Doch die Altenceller konnten sich nach einer Auszeit stabilisieren, bis auf 5:6 rankommen und nach einer weiteren starken Aufschlagserie von unserer Mannschaft (6:10) abermals die Lücke schließen. Beim Stand von 12:12 mussten wir eine Auszeit nehmen um nicht die Kontrolle des Satzes aus der Hand zu geben. Wir konnten im Verlauf des Satzes dann wieder die Führung knapp übernehmen und uns beim Spielstand von 17:21 erstmalig wieder deutlicher absetzen. Am Ende verwandelten wir den dritten Satzball zum 23:25.

Die Altenceller wollten sich aber noch nicht geschlagen geben und brachten unsere Annahme und Abwehr mit starken Aufschlägen und Angriffen stark in Schwierigkeiten. Auch der Angriff konnte sich nicht mehr durchsetzen, da das Zuspiel immer unpräziser wurde. Die Folge war ein schneller Rückstand (10:2). Von dem Tief konnten wir uns aber langsam erholen und den Abstand langsam aber sicher bis zum 13:9 verkleinern. Mit einer starken Aufschlagserie von sechs Punkten konnten wir im richtigen Augenblick dann den Satz drehen und mit einer Führung von 16:18 in die heiße Endphase des Satzes gehen. Die Altenceller fanden nun keine Mittel mehr gegen eine wieder erstarkte Block-Abwehr, sodass wir mit einer zweiten Sechser-Aufschlagserie das Spiel für uns entscheiden konnten (18:25).

Wir haben uns mit den sehr sicher spielenden Altencellern lange Zeit schwer getan, haben aber am Ende den Druck erhöhen können und nehmen mit dem 1:3 Auswärtssieg die wichtigen drei Punkte mit nach Wettbergen. Da die Mannschaft des TuS Hermannsburg im zweiten Spiel des Tages leider verletzt aufgeben musste, sind wir als einziges ungeschlagenens Team an die Tabellenspitze geklettert.

Wenn du unser Team verstärken oder einfach mal zum Probetraining reinschnuppern willst, melde dich bei uns! 1.herren.volleyball@tus-wettbergen.de

Es spielten: Uwe, Jonas Sr., Joke, Simon, Finn und Jonas Jr.

Volleyball 1. Herren - 17.09.2018

1. Herren: Saisonauftakt in der Bezirksliga

Zum ersten Spiel der neuen Saison ging es am Samstag auswärts mit voller Besetzung (8 Spieler) zum SSV Südwinsen an den Südrand der Lüneburger Heide. Da das Team der SG Lachendorf/Eschede nicht angetreten war, fiel das erste Spiel aus und wir konnten das zweite Spiel vorzeitig beginnen.

Wir kamen sehr schnell ins Spiel und konnten die teilweise unerfahrene Mannschaft aus Südwinsen unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen. Dabei stand der Block aus Wettbergen sicher, sodass die Abwehr keine Mühe hatte, den starken Angriff einzuleiten. Wir holten uns den ersten Satz dementsprechend deutlich mit 8:25. Am Anfang des zweiten Satzes ließen wir uns nach einem wiederholten starken Beginn kurzzeitig von der Spielweise des Gegner anstecken, sodass der SSV bis auf 9:12 herankam. Nach einer sehr konzentrierten Leistung und einer daraus resultierenden minimalen Fehlerquote stand am Ende ein 12:25 auf der Anzeigetafel. Auch der dritte Satz begann konzentriert und die Südwinsener konnten nicht dagegenhalten. Unglücklicherweise verletzte sich Markus bei einer Blockaktion mit gegnerischer Einwirkung am Sprunggelnk und musste zwangsläufig ausgewechselt werden. Der Schock bei der Mannschaft war natürlich groß und die Erinnerung an das Verletzungspech der letzten Saison, als am Anfang der Saison gleich zwei Stammspieler lange ausfielen, kam hoch. Dennoch gelang es uns das Spiel durch starke Aufschlagserien und eine super Mannschaftsleistung mit 0:3 zu gewinnen. Der letzte Satz ging ebenso deutlich mit 12:25 an den TuS Wettbergen.

Wir gehen also mit gemischten Gefühlen aus dem ersten Spieltag. Der erste Saisonsieg wurde von der Hiobsbotschaft für den ohnehin dünnen Kader überschattet und wir hoffen alle, dass Markus schnell wieder auf die Beine kommt und wünschen ihm gute Besserung!

Wenn du unser Team verstärken oder einfach mal zum Probetraining reinschnuppern willst, melde dich bei uns! 1.herren.volleyball@tus-wettbergen.de

Es spielten: Uwe, Markus, Jonas Sr., Flo, Joke, Simon, Finn und Jonas Jr.

Volleyball 1. Herren - 03.09.2018

1. Herren: Saisonvorbereitung beim Bezirksligapokal

Zur Saisonvorbereitung sind wir dieses Jahr nach Altencelle gefahren, um uns dort mit drei weiteren Mannschaften beim Bezirksligapokal zu messen. Auf Grund unserer geringen Kaderstärke konnten wir nur mit einer Minimalbesetzung von sechs Spielern anreisen, was aber durch ausbleibende Verletzungen (toi, toi, toi!) nicht nachteilig war, da alle Spieler die volle Einsatzzeit und Spielerfahrung mitnehmen konnten. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden mit jeweils zwei Sätzen.

Das erste Spiel ging gegen die zweite Mannschaft des SV Altencelle, einen zukünftigen Ligakonkurrenten. Durch eine starke Aufschlagserie und eine aufmerksame Block-Abwehr konnten wir zu Beginn des ersten Satzes gleich mit 7:0 in Führung gehen. Durch vermehrte Aufschlag- und Eigenfehler ließen wir den Gegner aber wieder herankommen. Eine konzentrierte Leistung am Ende des Satzes, in dem der Gegner wieder mehr unter Druck gebracht wurde, führte schließlich zum ungefährdeten Satzgewinn (25:17). Auch der zweite Satz wurde mit 25:16 souverän gewonnen, der Auftakt in das Turnier war also gelungen.

Im zweiten Spiel bekamen wir es mit dem MTV Stederdorf zu tun, die zuvor dem MTV Dannenberg ein Unentschieden abgerungen hatten. Gegen die deutlich druckvoller agierenden Stederdorfer war das Spiel lange Zeit ausgeglichen, wir konnten uns aber durch eine starke Annahme, eine abermals starke Block-Abwehr und kluge Angriffsbälle ein kleines Polster erarbeiten und den ersten Satz 25:20 gewinnen. Auch der zweite Satz war lange Zeit ausgeglichen, allerdings waren wir dieses Mal die Mannschaft, die einem Rückstand hinterher laufen musste. Die Fehlerquote erhöhte sich dank eines starken gegnerischen Blocks und auch die Angriffe der Stederdorfer wurden immer besser, sodass wir uns am Ende recht deutlich geschlagen geben mussten (17:25). Das Unentschieden war aber am Ende ein gerechtes Ergebnis.

Dadurch, dass sowohl Stederdorf als auch Dannenberg gegen Altencelle mit 2:0 gewonnen hatten, ging es im letzten Spiel gegen den MTV Dannenberg um den Turniersieg. Ein Sieg einer der beiden Mannschaften bedeutete also den jeweiligen Turniersieg, bei einem Unentschieden dagegen wären alle drei Mannschaften Punktgleich und es zählten die gespielten Punkte aller Spiele.

Nach einem starken Beginn beider Mannschaften, bei dem sich keine von Beiden absetzen konnte, gelang es den Dannenbergern durch druckvolle Aufschläge und eine zum ersten Mal schwächelnde Annahme, sich abzusetzen. Die Ungenauigkeit setzte sich im Zuspiel und letztlich auch im Angriff fort, sodass wir keine adäquaten Mittel finden konnten, Dannenberg unter Druck zu setzen. Der Satz ging dementsprechend deutlich mit 16:25 verloren. Wir konnten allerdings im zweiten Satz den Hebel umlegen und unseren besten Satz des Turniers zeigen: die Annahme war wieder deutlich stabiler, die Pässe kamen wieder präziser und dadurch wurde auch der Gegner wieder unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. Durch einen soliden Block und eine starke Abwehr- und Kampfleistung holten wir den Satz am Ende gegen stark aufspielende Dannenberger mit 25:22.

Am Ende sollten also tatsächlich die gespielten Punkte über den Turniersieg entscheiden und da hatte der MTV Dannenberg mit dem besten Punkteverhältnis die Nase vorne, herzlichen Glückwunsch! Wir hatten sehr viel Spaß und spannende Spiele, die Lust auf Mehr machen, sodass der letzten Endes sehr knappe dritte Platz zu verkraften ist. Wir freuen uns auf die kommende Saison und suchen weiterhin Verstärkung!

Interesse geweckt? Melde dich bei uns! 1.herren.volleyball@tus-wettbergen.de

Volleyball 1. Herren - 01.08.2018

Wir suchen Spieler auf allen Positionen - kommt vorbei!

Nach dem Abstieg aus der Landesliga suchen wir Spieler für die kommende Saison.

Wir trainieren Dienstags und Donnerstag in Hannover-Wettbergen.

Interesse geweckt? Möchtest du einfach mal vorbei schauen? Melde dich unter 1.herren.volleyball@tus-wettbergen.de

Volleyball 1. Herren - 10.07.2018

Die Herren suchen weiter Spieler - und machen Urlaub

Die Herren I suchen nach dem Abstieg aus der Landesliga für die nächste Saison weiter Verstärkung auf allen Positionen. 

Auf Grund von vielen parallelen Urlauben kann es im Juli zu vereinzelten Ausfällen des Trainings kommen. Bei Interesse daher vorher unter 1.herren.volleyball@tus-wettbergen.de nachfragen.

Spätestens ab August geht es dann mit der Saisonvorbereitung so richtig los. Wir freuen uns auf dich!

Volleyball 1. Herren - 01.07.2018

Wir suchen Dich ...

Wir, die 1. Herren-Volleyball-Mannschaft,  sind eine nette und Volleyball-begeisterte Trainingsgruppe (7 Spieler plus Trainingsgäste), die jeden Dienstag von 20:15 bis 22:30 Uhr und jeden Donnerstag von 20:30 Uhr bis 22:30 Uhr im Sportpark Wettbergen (Hannover-Wettbergen, Deveser Str. 32) von Uwe (NWVV-B-Trainer) trainiert wird. In den Sommermonaten gehen wir Donnerstags in den Sand.

Nach einem Jahr mit vielen Neuzugängen und einer turbulenten Saison, haben wir als Aufsteiger in die Landesliga leider den erhofften Klassenerhalt nicht geschafft. Zudem mussten wir einige Abgänge nach der Saison verkraften, sodass wir nun eine Kernmannschaft von 6-7 Spielern sind, die sich über Verstärkung auf allen Positionen freut.

Wenn Du Lust am regelmäßigen Training mit einer Volleyball-typischen Belastung hast und Deine Volleyball-Techniken und -Taktiken erweitern und stabilisieren möchtest, dann bist Du bei uns genau richtig!

Weitere Infos gibt es von Markus Domdey, 1.herren.volleyball@tus-wettbergen.de

Wir freuen uns auf dich!